ampeln in gralla
Gralla
Gralla
Verkehr

B 73: Neue Ampeln sollen Verkehr entlasten

Die Kirchbacher Straße (B 73) in Gralla wurde in den vergangenen Monaten an vielen Stellen umgebaut – der Anschluss zur Pyhrnautobahn wurde saniert, der Kreisverkehr erneuert sowie eine Geh- und Radwegunterführung errichtet. Am Donnerstag wurde die Straße freigegeben.

Auf der B 73 in Gralla und auf der Anschlussstelle der A9-Abfahrt Gralla regeln nun Ampeln den Verkehr. Beide Ampelanlagen stehen im Zusammenhang, sodass der Verkehr flüssiger abläuft. Anfang August haben die Bauarbeiten begonnen; nach nur vier Monaten erfolgte jetzt die Freigabe für den Verkehr.

„Ungefähr mit 3,8 Millionen hat sich das zu Buche geschlagen, der Aufwand für das Land Steiermark liegt bei 3,2 Millionen für das Land Steiermark. Beim Kreisverkehr Gralla ist auch eine Unterführung gemacht worden, dort wird dann der Radverkehr stattfinden, er kann sicher den Kreisverkehr unterhalb queren“, so Verkehrslandesrat Anton Lang (SPÖ).

Rückstaulängen vermeiden

Durch dem Umbau des OBI-Kreisverkehrs zu einer ampelgesteuerten Kreuzung und der Ampel bei der Autobahnabfahrt kann nun der Verkehrsfluss deutlich verbessert und sicherer werden. Projektleiter Stefan Schlögl erklärt: „Die Verkehrssignalanlagen sind miteinander geschaltet, und wir schaffen es dadurch, dass wir jetzt eine Ampel haben, den Verkehr von der A9-Anschlussstelle wegzubringen, sodass es zu keinen Rückstaulängen kommt. Das ist das Hauptthema.“

Noch nicht ganz fertig ist die Geh- und Radwegunterführung. Sie ist 14 Meter lang und vier Meter breit und soll im Frühjahr in Betrieb gehen; „das ist für uns ganz wichtig für den Verkehr im Gewerbe- und Einkaufsgebiet, aber auch für die Steigerung der Verkehrssicherheit“, so Bürgermeister Hubert Isker.

Noch eine Woche als Einbahn

Im Zuge der rund dreiwöchigen Totalsperre wurde auch der Anschluss zur A9 ebenfalls gleich saniert; bis Mitte Dezember sollen dann auch die Anschlüsse im Kreuzungsbereich fertig sein. Nächste Woche geht die Ampelanlage in Betrieb. Eine Woche lang wird der Verkehr auf der B 73 noch als Einbahn geführt.