Die Hör- und Seebühne des ORF Steiermark
ORF
ORF
ORF Steiermark

Ein Parade-Feminist und „Knusperzauber“ zum Frühstück

Die Hör- und Seebühne am Floß des Funkhausteiches in Graz ist seit über 30 Jahren Treffpunkt für Literaturinteressierte und Musikfans. Am 28. Juli lesen Ulrike Haidacher und Harald Darer.

Sendungshinweis:

„Radio Steiermark-Sommerzeit“, 27.7.2022

Eine illustre Partygesellschaft, die sich im Austausch von Kochrezepten die Banalität ihrer angeblich weltverbessernden Gespräche über Feminismus, Quote oder Migration ordentlich schön trinkt, umkreist Ulrike Haidacher aberwitzig in ihrem ausgezeichneten Roman-Debüt.

Wie fühlt sich Großwerden mit Down-Syndrom an? Dem spürt Harald Darer kompromisslos, berührend und humorvoll nach, lässt über den Umgang mit behinderten Menschen nachdenken und meint: „Glück ist fast immer möglich“.

The Base wartet dazu mit neuem Album samt manch schräger Verschwörungstheorie auf: „Rock’n’Roll, das ist der Abgrund, wenn du auf zwei Tischen zu tanzen versuchst.“

Fotostrecke mit 3 Bildern

Ulrike Haidacher
Gabriel Rizar
Ulrike Haidacher
Harald Darer
Robert Saringer
Harald Darer
The Base
Marija Kanizaj
The Base
  • Ulrike Haidacher: „Die Party“. Roman. Leykam 2021
  • Harald Darer: „Mongo“. Roman. Picus 2022
  • Musik: The Base
    Norbert Wally – voc, g
    Albrecht Klinger – voc, g, b
    Karlheinz Miklin jr. – dr, perc, voc

Auch zum Nachhören

Sollten Sie eine Lesung versäumt haben – kein Problem: Radio Steiermark bringt den gesamten Sommer über an jedem Sonntag ab 22.00 Uhr einen Mitschnitt der jeweils vorangegangenen Lesung – und diesen können Sie dann anschließend hier nachhören.