Hör- und Seebühne
ORF/Regine Schoettl
ORF/Regine Schoettl
ORF Steiermark

Von starken Frauen und einem ver(w)irrten Gottkönig

Die Hör- und Seebühne am Floß des Funkhausteiches in Graz ist seit über 30 Jahren Treffpunkt für Literaturinteressierte und Musikfans. Am 3. August lasen Ursula Wiegele und Roland Grohs.

Ursula Wiegele wagte den Blick zurück in die eigene Familie: Sie zeichnet das Leben ihrer Großeltern während des Zweiten Weltkriegs nach, als die Großmutter in der Schweiz schuftete und ihre Kinder auf Kostplätzen verstreut waren. Prägnant und berührend beleuchtet sie im Kleinen große Umbrüche, die Lebensverläufe für Jahrzehnte prägten und bis heute nachhallen.

Sendungshinweis:

„Radio Steiermark-Sommerzeit“, 2.8.2023

Roland Grohs, in der Obersteiermark geborener Jungautor, hält mit seinem zweiten Roman eine Dystopie bereit: eine Gesellschaft, die ihr nicht genehme Menschen ab- und aussondert – hoffentlich nur ein böser Traum!

Dazu spielten Dr. Jekyll & The Hyde Company nicht nur „frostige Grooves“.

Fotostrecke mit 3 Bildern

Ursula Wiegele
Martin Rauchenwald
Ursula Wiegele
Roland Grohs
Daniela Bertoldi
Roland Grohs
Dr. Jekyll & The Hyde Company
Peter Purgar
Dr. Jekyll & The Hyde Company
  • Ursula Wiegele: „Malvenflug“. Roman. Otto Müller 2023
  • Roland Grohs: „Luka und die Guten“. Roman. Edition Meerauge 2023
  • Musik: Dr. Jekyll & The Hyde Company
    All Shades of Music
    Thomas Baumgartner – sax, voc, comp • Jürgen Maier − sax, cl
    Meinrad Kaufmann – p, voc, comp • Georg Scheiflinger – b
    Andi Wilding – g, voc, comp • Michael Gradischnig – dr

Auch zum Nachhören

Sollten Sie eine Lesung versäumt haben – kein Problem: Radio Steiermark bringt den gesamten Sommer über an jedem Sonntag ab 22.00 Uhr einen Mitschnitt der jeweils vorangegangenen Lesung – und diesen können Sie dann anschließend hier nachhören.