Die Hör- und Seebühne des ORF Steiermark
ORF
ORF
ORF Steiermark

Polyphonie des Lebens und die Kraft der Almkräuter

Die Hör- und Seebühne am Floß des Funkhausteiches in Graz ist seit über 30 Jahren Treffpunkt für Literaturinteressierte und Musikfans. Am 12. August lasen Barbara Frischmuth und Bodo Hell.

Sendungshinweis:

„Radio Steiermark-Sommerzeit“, 11.8.2021

Fünf Frauen und deren „kleine“ Leben betreten Dank Barbara Frischmuth die große Bühne. Ihre Heldinnen landen weder auf der Butterseite, noch sind sie Opfer. Nein − beharrlich, mutig und würdevoll stellen sie sich ihren vielfältigen Wegen.

Weite und steile Wege legt jeden Sommer Autor und Almhirt Bodo Hell am Dachstein zurück und ist dabei Natur und Himmel so nah. Erlebtes, Erforschtes gepaart mit altem Wissen, bringt er klangvoll zu Gehör.

Den Klang erweiterten Seydou Traoré und Franz Schmuck bis nach Westafrika.

Fotostrecke mit 3 Bildern

Barbara Frischmuth
Monika Löff
Barbara Frischmuth
Bodo Hell
amourfou
Bodo Hell
Franz Schmuck/Seydou Traoré
Gabriel Froihofer
Franz Schmuck/Seydou Traoré
  • Barbara Frischmuth: „Dein Schatten Tanzt in der Küche“. Erzählungen. Aufbau 2021
  • Bodo Hell: „Immer wieder Dachstein" und „Gebrauch". Essays. Unveröffentlicht
    „Himmel & Fahrt“ aus „Auffahrt“. Essay. Droschl 2019.
  • Musik: Seydou Traoré & Franz Schmuck
    Seydou Traoré – Kamele Ngoni, Balafon
    Franz Schmuck – perc

Auch zum Nachhören

Sollten Sie eine Lesung versäumt haben – kein Problem: Radio Steiermark bringt den gesamten Sommer über an jedem Sonntag ab 22.00 Uhr einen Mitschnitt der jeweils vorangegangenen Lesung – und diesen können Sie dann anschließend hier nachhören.