„Jazz at its best“

„Jazz at its best“ ist eine steirische Jazzsendung, die die überaus vielfältige und rege heimische Szene betreut: von Bands und Projekten bis zu den Aktivitäten der Jazzabteilung der Grazer Kunstuni.

Portraits, Mitschnitte, Raritäten

Am Montag von 22.00 bis 23.00 Uhr stellen wir auf Radio Steiermark die Programme der steirischen Jazzclubs und -veranstalter vor, präsentieren die neuesten CDs und Konzertprogramme, portraitieren Musiker und Bands, senden Mitschnitte von Konzerten der heimischen und internationalen Szene und durchstöbern auch immer wieder das Archiv nach Konzert-Raritäten.

Jazz

Colourbox

„Jazz at its best“ zum Nachhören

Falls Sie einmal eine Sendung versäumt haben - kein Problem: „Jazz at its best“ gibt es auch zum Nachhören.

Ausgabe vom 13. August

“Jazz at its best” bringt eine Vorschau auf zwei nahende Festivals: Das Dixie- und Swingfestival ab 16. August in Fürstenfeld und „Most und Jazz“, das heuer ab 1. September in und um Fehring bereits zum 20. Mal über die Bühnen geht.

Vorschau auf 20. August

Er war ein Pionier des europäischen Jazzlebens – am 29. Juli dieses Jahres ist der polnische Jazz-Musiker Tomasz Stanko im Alter von 76 Jahren gestorben. Wir blicken zurück auf ein Konzert im Jahr 2013: Trompetenlyriker Tomasz Stanko zu Gast beim Jazzfestival Leibnitz. Mit im Gepäck hatte er damals sein Quartett und die unverwechselbare raue Musiksprache, die unvergessen bleibt.

Abruf sieben Tage lang möglich

Der ORF darf laut Gesetz (§4e) sendungsbegleitende Abrufdienste nur mehr für eine begrenzte Zeit zur Verfügung stellen. Davon ist auch das Podcast- und Nachhörangebot von Radio Steiermark betroffen. Wir bitten Sie daher um Verständnis, wenn die einzelnen Sendungen und Beiträge nur sieben Tage abgerufen werden können.

Links: