Kultur spezial - Konzert

Das besondere Programm für besondere Hörer, jeden Sonntagabend auf Radio Steiermark: mit besonderer Musik - von klassisch bis zeitgenössisch.

Klassisches am Sonntagabend

Im Rahmen von „Kultur spezial - Konzert“ bringt Radio Steiermark jeden Sonntag von 20.04 bis 22.00 Uhr (am vierten Sonntag im Monat zwischen 21.00 und 23.00 Uhr) Musik aus den steirischen Konzertsälen - und beschränkt sich dabei nicht auf die Klassik - da darf durchaus auch etwas Avantgardistisches dabei sein.

12. August

Kaiserwalzer - Musikalische Vielfalt nach 1900

Die Vermittlung zeitgenössischer österreichischer Musik hat sich der 1918 in Mödling gegründete „Verein für musikalische Privataufführungen“ auf die Fahnen geheftet. Und das, um „Künstlern und Kunstfreunden eine wirkliche und genaue Kenntnis Moderner Musik“ zu verschaffen. Arnold Schönberg wurde zum Präsidenten des Vereins gewählt.

Wöchentlich fanden Konzerte statt, die aktuelle Musik präsentieren sollten; zeitgenössische Musik aller Stilrichtungen. Mahler-Lieder aus den 1880-er Jahren gehörten da genauso dazu wie Strauß-Walzer in neuen Klangversionen oder gediegene Wiener Kammermusik, Zwölftöniges ebenso wie Musik der Jungen Wilden wie Korngold. Mit dabei Musikikonen wie Debussy, Ravel, Bartók oder Busoni.

  • Julius BITTNER:
    Tänze aus Österreich (Auswahl)
  • Béla BARTÓK:
    Rumänische Volkstänze für Violine und Klavier, Sz 56
  • Anton WEBERN:
    Zwei Stücke für Violoncello und Klavier
  • Ferruccio BUSONI:
    Nr. 4 Turandots Frauengemach
    aus den „Elegien“ für Klavier solo, BV 249
  • Gustav MAHLER:
    Lieder eines fahrenden Gesellen, WV 1179
    Bearbeitung für Singstimme und Kammerensemble von Arnold Schönberg
  • Josef LABOR:
    II. Allegretto grazioso
    aus dem Quintett für Klavier, Klarinette und Streichtrio in D-Dur, op. 11
  • Claude DEBUSSY:
    Syrinx, L 129
    für Flöte solo
  • Erich Wolfgang KORNGOLD:
    III. Finale: Gemessen, beinahe pathetisch
    aus dem Klavierquintett in E-Dur, op. 15
  • Alban BERG:
    Vier Stücke für Klarinette und Klavier, op. 5
  • Johann STRAUSS, Sohn:
    Kaiserwalzer, op. 437
    Bearbeitung für Kammerensemble von Arnold Schönberg

Ludwig MITTELHAMMER – Bariton
Silvia CAREDDU – Flöte
Ulf RODENHÄUSER – Klarinette
Benedict ZIERVOGEL – Kontrabass
Christian DOLCET – Harmonium
Guido PAUSS – Glockenspiel, Triangel

PHILHARMONIC FIVE:
Tibor KOVÁC – Violine
Ekaterina FROLOVA – Violine
Gerhard MARSCHNER – Viola
Peter SOMODARI - Violoncello
Leitung: Christopher HINTERHUBER - Klavier

(Aufgenommen 24. Juni 2018 im Stephaniensaal des Congress Graz)

Geige

Colourbox

„Kultur Spezial - Konzert“ zum Nachhören

Falls Sie einmal eine Sendung versäumt haben - kein Problem: „Kultur spezial - Konzert" gibt es auch zum Nachhören.

Das Konzert zum Nachhören.

Abruf sieben Tage lang möglich

Der ORF darf laut Gesetz (§4e) sendungsbegleitende Abrufdienste nur mehr für eine begrenzte Zeit zur Verfügung stellen. Davon ist auch das Podcast- und Nachhörangebot von Radio Steiermark betroffen. Wir bitten Sie daher um Verständnis, wenn die einzelnen Sendungen und Beiträge nur sieben Tage abgerufen werden können.

Links: