Brettljause Frühschoppen Bier
Colourbox
Colourbox
Radio Steiermark

Frühschoppen

Der Radio Steiermark-Frühschoppen ist der große Unterhaltungsfixpunkt am Sonntagvormittag. Viel Musik sorgt für gute Laune am schönsten Tag der Woche.

Rund 20 Mal im Jahr rücken Sepp Loibner und Daniel Neuhauser gemeinsam mit Karl Lenz oder Paul Reicher zu den unterschiedlichsten Festen, Jubiläen und anderen Anlässen in alle Regionen der Steiermark aus.

Künstler aus der jeweiligen Region

Beim Frühschoppen – am Sonn- und Feiertag von 11.00 bis 12.00 Uhr auf Radio Steiermark – treten ausschließlich Künstler aus der jeweiligen Region auf; meist sorgen die örtliche Blasmusik, eine Gesangsgruppe, eine Volksmusikgruppe und eine Unterhaltungsmusikgruppe für Hörgenuss und gute Laune.

Die nächsten Termine in der Steiermark:

  • 26. Jänner: Bad Waltersdorf
  • 23. Februar: Studio-Frühschoppen
  • 15. März: Loipersdorf
  • 29. März: Hartberg – Lagerhaus Wechselgau
  • 19. April: Edelsbach
  • 3. Mai: Grazer Frühjahrsmesse
  • 24. Mai: Gratwein
  • 7. Juni: Bad Waltersdorf
  • 21. Juni: Wagenbach bei Ebersdorf
  • 28. Juni: Brandluckn (Huabn Theater)
  • 12. Juli: Ramsau (Gipfeltreffen)
  • 26. Juli: Gleisdorf
  • 2. August: St. Gallen / Naturpark Eisenwurzen
  • 30. August: Ebersdorf
  • 6. September: Schwanberg – Aichegger Oktoberfest
  • 13. September: Bruck an der Mur
  • 20. September: Voitsberg – Zangal
  • 4. Oktober: Voitsberg – Lagerhaus
  • 11. Oktober: Mariazell
  • 25. Oktober: Obdach
  • 26. Dezember: Bad Blumau

Großer Anklang in der ganzen Welt

Kommt der Frühschoppen nicht aus der Steiermark, wird er aus einem anderen Bundesland übernommen – auch die steirischen Frühschoppen werden zu einem großen Teil in anderen Bundesländern ausgestrahlt.

Apropos gute Laune: Rückmeldungen aus allen Teilen der Welt beweisen, dass der Frühschoppen via Internet nicht nur in unseren Breiten großen Anklang findet.

„Frühschoppen“ zum Nachhören

Falls Sie einmal eine Sendung versäumt haben – kein Problem: Die Radiothek bietet die Möglichkeit, den „Frühschoppen“ sieben Tage lang nachzuhören – so auch die Ausgabe vom 19. Jänner.