Saxophon, Noten
Colourbox
Colourbox
Radio Steiermark

„Jazz at its best“

„Jazz at its best“ betreut die überaus vielfältige und rege heimische Jazzszene – von Bands und Projekten bis zu den Aktivitäten der Jazzabteilung der Grazer Kunstuni.

Jeden Montag von 22.00 bis 23.00 Uhr stellt Radio Steiermark die Programme der steirischen Jazzclubs und -veranstalter vor, präsentiert die neuesten CDs und Konzertprogramme, porträtiert Musiker und Bands, sendet Mitschnitte von Konzerten der heimischen und internationalen Szene und durchstöbert auch immer wieder das Archiv nach Konzert-Raritäten.

Ausgabe vom 6. April

Eine CD-Edition mit gänzlich unterschiedlichen Produktionen stellt Saxofonist und Jazzpädagoge Heinrich von Kalnein vor: Zum einen sind es Solo-, Duo- und Trio-Improvisationen („Into the Now“), zum anderen unter „Saxotonics“ zusammengefasste Kompositionen und Arrangements für Saxofon Quartett. „Jazz at its best“ stellt die neuen Arbeiten des höchst produktiven Jazzprotagonisten und Labelbetreibers unter dem Motto „The Möbius Strip“ („Die Möbius Schleife“) vor. Ebenfalls zu hören: Die aktuelle CD des in Graz lebenden brasilianischen Gitarristen, Posaunisten und Arrangeurs Emiliano Sampaio, „Music for large Ensembles“.

Ausgabe vom 30. März

Wenn Filmmusik auf Jazz trifft, dann ist Kopfkino angesagt: Mit wuchtigen Klangflächen und fragilen Melodien regt die Formation „Nils Berg Cinemascope“ die Fantasie an. Das Trio aus Schweden unternimmt mit ihren atmosphärischen Sounds eine Reise um die Welt – immer auf der Suche nach dem perfekten Soundtrack eines jeden Landes. „Film ab!“ heißt es also diesmal bei „Jazz at its best“, wenn das in Graz 2019 aufgenommene Konzert von „Nils Berg Cinemascope“ Bilder in Köpfe der Zuhörer zaubern wird.

„Jazz at its best“ zum Nachhören

Falls Sie einmal eine Sendung versäumt haben – kein Problem: Die Radiothek bietet die Möglichkeit, „Jazz at its best“ nachzuhören.

Abruf sieben Tage lang möglich

Allerdings darf der ORF laut Gesetz (§4e) sendungsbegleitende Abrufdienste nur für eine begrenzte Zeit zur Verfügung stellen, und davon ist auch das Nachhörangebot von Radio Steiermark betroffen. Wir bitten um Verständnis.