Die Hör- und Seebühne des ORF Steiermark
ORF
ORF
Kultur

Literatur zwischen Schilf und Seerosen

Die Hör- und Seebühne am Floß des Funkhausteiches in Graz ist seit über 30 Jahren Treffpunkt für Literaturinteressierte und Musikfans. Auch heuer lesen wieder hochkarätige AutorInnen aus ihren Werken, begleitet von exzellenten MusikerInnen.

Die Hör- und Seebühne im Park des ORF-Landesstudios in Graz ist seit über 30 Jahren Plattform herausragender heimischer Literatur und Musik.

Stimmungsvolle Abende garantiert

Bei freiem Eintritt gibt es an jedem Donnerstag im Juli und im August ab 20.00 Uhr Literatur und Musik zwischen Schilf und Seerosen, und auch das heurige Programm garantiert wieder stimmungsvolle Abende: Details zum heurigen Programm.

5. August: F. Schmalz und G. Eichberger

Tiefkühlkostlieferant Franz Schlicht gerät in makabres Fahrwasser, trifft auf der Suche nach einer gefrorenen Leiche auf ein alpenländisches Figuren-Panoptikum, das Erfolgsdramatiker Ferdinand Schmalz mit preisgekröntem Sprachwitz aufmarschieren lässt.

Landesliteraturpreisträger Günter Eichberger blickt mit absurder Komik tief in Kochtöpfe, Gehirne und auf Teller, über denen das Fallbeil seines übersättigten Gastrokritikers Bosch schwebt.

Dazu serviert das Achim Kirchmair Trio feat. David Jarh Jazz mit Haltung.

Fotostrecke mit 3 Bildern

Ferdinand Schmalz
Apollonia Theresa Bitzan
Ferdinand Schmalz
Günter Eichberger
Oswald Schechtner
Günter Eichberger
Achim Kirchmair Trio
Helmut Rabel
Achim Kirchmair Trio

Eine Frage des Wetters

Wir informieren Sie jeden Donnerstagnachmittag hier sowie auf Radio Steiermark, ob die jeweilige Veranstaltung wetterbedingt mit oder ohne Publikum stattfinden wird.

Am Funkhausteich und als Livestream

Die Hör- und Seebühne findet heuer bei schönem Wetter traditionell mit Publikum im Grazer ORF-Park als Open-Air-Event statt – seien Sie unser Gast und verbringen Sie einen wunderschönen Abend am Funkhausteich!

Es gelten dabei die aktuellen Covid-19-Regelungen: Der Einlass erfolgt auf Basis der 3-G-Regel und der Kontaktdatenerhebung. Sehr gerne können Sie das Kontaktdaten-Formular auch vorab ausdrucken, ausfüllen und zur Veranstaltung mitbringen; selbstverständlich ist die Registrierung aber auch vor Ort unkompliziert möglich.

Aufgrund der aktuellen Situation sind derzeit keine Publikumsveranstaltungen im Landesstudio Steiermark möglich. Wir bitten um Verständnis, dass daher bei (prognostiziertem) Schlechtwetter der betreffende Hör- und Seebühne-Abend ohne BesucherInnen im Landesstudio durchgeführt wird. Sie können aber auch in diesem Fall live mit dabei sein: Die Hör- und Seebühne gibt es auch heuer wieder als Livestream.

Auch zum Nachhören

Sollten Sie eine Lesung versäumt haben – kein Problem: Radio Steiermark bringt den gesamten Sommer über an jedem Sonntag ab 22.00 Uhr einen Mitschnitt der jeweils vorangegangenen Lesung – und diesen können Sie dann anschließend hier nachhören.