Wer spielt am besten Harmonika?

Wer spielt am besten Harmonika? Diese Frage stellt sich auch heuer wieder beim schon 24. steirischen Harmonikawettbewerb. Mitmachen können alle Mädchen und Burschen Jahrgang 2005 und jünger.

Im Vorjahr gewann die elfjährige Klara Mißebner aus Langenwang - mehr dazu in Klara Mißebner spielt am besten Harmonika -, und ihr Nachfolger bzw. ihre Nachfolgerin werden ab sofort gesucht.

Macht mit!

Wer mitmachen will, sollte dieses Formular vollständig ausfüllen und mit einer Audio-CD (bitte keine anderen Datenträger verwenden) mit zwei (nicht mehr!) selbst gespielten Stücken an folgende Adresse schicken:

ORF Landesstudio Steiermark
Kennwort: Steirischer Harmonikawettbewerb
Marburgerstraße 20
8042 Graz

Die Musikstücke müssen von den Kandidaten selbst gespielt werden und dürfen tontechnisch nicht bearbeitet sein. Ein Titel muss aus dem Bereich der traditionellen Volksmusik kommen und ein Titel darf (muss aber nicht) eine Neukomposition (gerne auch vom jeweiligen Musiklehrer) sein.

Klara Mißebener

ORF

Im Vorjahr gewann Klara Mißebner aus Langenwang

Einsendeschluss: 22. Februar

Einsendeschluss ist am Freitag, 22. Februar. Aus allen Einsendungen werden von der Jury 15 Kandidaten ausgesucht, die dann ab 9. März im Rahmen der Steirischen Sänger- und Musikantentreffen spielen dürfen. Aus diesen 15 werden dann vor Schulschluss die fünf Finalisten ausgewählt, welche im Herbst im großen Fernsehfinale auftreten werden.