Ski vor Bergen
Pixabay
Pixabay
Radio Steiermark

Eine Sache der Ehre auf der Turrach

Die Turracher Höhe ist am Freitag, 14. Februar, zum siebenten Mal Schauplatz für einen besonderen Wettstreit zwischen der Steiermark und Kärnten: Radio Steiermark und Radio Kärnten veranstalten gemeinsam „Das Duell auf der Turrach“.

Die beiden Bundesländer Steiermark und Kärnten verbindet ja eine Art „Erzfreundschaft“ – dementsprechend heiß geht es beim großen Bundesländer-Duell „Steiermark gegen Kärnten" auf der Turrach zu – mit viel Witz und Spaß, aber auch mit dem unbedingten Willen zum Sieg.

Lustige Spiele

Im Rahmen des Winterzaubers treten am 14. Februar zwischen 14.00 und 16.00 Uhr zwei Teams – bestehend aus prominenten Steirern und Kärntnern, ORF-Moderatoren und Gästen auf der Turrach (heuer bei der Kornockbahn-Talstation) – in lustigen Spielen gegeneinander an.

  • Das Team Steiermark besteht aus Miss Styria Larissa Robitschko, dem Radio Steiermark-Hörer Ferdinand Burgstaller aus St. Bartholomä und der Radio Steiermark-Moderatorin Bettina Zajac.
  • Für das Team Kärnten sind „Nockis“-Sänger Gottfried Würcher, eine Radio Kärnten-Hörerin und Radio Kärnten-Moderator Carl Hannes Planton am Start.

Es kann nur einen Sieger geben

Gefragt sind auch diesmal Reaktionsfähigkeit, Musikkenntnisse, aber auch das Wissen über das jeweils andere Bundesland, das bei einem Quiz unter Beweis gestellt wird; und nicht fehlen darf auch die eine oder andere sportliche Herausforderung. Gespielt wird ausschließlich um die Ehre – dennoch wollen die Steirer – nach dem Unentschieden im Vorjahr – wieder gewinnen.