9 Plätze – 9 Schätze – die steirischen Kandidaten
ORF/Schöttl
ORF/Schöttl
„9 Plätze – 9 Schätze“

Gesucht: Der schönste Platz der Steiermark

Das Handwerkerdörfl in Pichla, der Steirersee oder die Grasslhöhle – welcher dieser drei Plätze soll die Steiermark heuer in der Hauptabendshow „9 Plätze – 9 Schätze“ am Nationalfeiertag vertreten?

In „9 Plätze – 9 Schätze“ werden mittlerweile schon traditionell neun einzigartige, teils verborgene Plätze aus den neun Bundesländern präsentiert.

TV-Tipp:

„9 Plätze – 9 Schätze“, am 26. Oktober um 20.15 Uhr in ORF 2

Bei der großen Live-Show – am 26. Oktober um 20.15 Uhr in ORF 2 – rühren die aus jeweils einem „Bundesland heute“-Moderator und einem Prominenten gebildeten Bundesländerpärchen die Werbetrommel für ihren Kandidaten, und am Ende wird vom Publikum der schönste Platz Österreichs gekürt.

Gesucht: Ein würdiger Vertreter

Mit der Strutz-Mühle gewann die Steiermark im Vorjahr die österreichweite Suche nach dem schönsten Platz – und auch heuer wird wieder ein würdiger steirischer Vertreter gesucht.

Bis einschließlich 4. Oktober können Sie anrufen (50 Cent pro Anruf) und mitentscheiden, mit welchem Ort die Steiermark in der Show am Nationalfeiertag vertreten sein soll. Zur Wahl stehen heuer das Handwerkerdörf in Pichla, der Steirersee auf der Tauplitzalm und die Grasslhöhle in Dürntal.

Das Handwerkerdörfl in Pichla (0901 05 901 16)

Von einer schönen Kindheitserinnerung geleitet, ließ Gerhard Seher Großes entstehen: Ein altes Bauernhaus auf dem Hof seiner Eltern in Pichla in der Südsteiermark war einst sein Lieblingsort. Über Jahrzehnte hinweg baute er hier ein ganzes Dorf, das er mit liebevollen historischen Details rund um altes Handwerk ausstattete – mehr dazu in Ein Lebenswerk in der Südsteiermark.

Fotostrecke mit 15 Bildern

Handwerkerdörfl Pichla
ORF/Schöttl
Das Handwerkerdörfl in Pichla
Handwerkerdörfl Pichla
ORF/Schöttl
Das Handwerkerdörfl in Pichla
Handwerkerdörfl Pichla
ORF/Schöttl
Das Handwerkerdörfl in Pichla
Handwerkerdörfl Pichla
ORF/Schöttl
Das Handwerkerdörfl in Pichla
Handwerkerdörfl Pichla
ORF/Schöttl
Das Handwerkerdörfl in Pichla
Handwerkerdörfl Pichla
ORF/Schöttl
Das Handwerkerdörfl in Pichla
Handwerkerdörfl Pichla
ORF/Schöttl
Das Handwerkerdörfl in Pichla
Handwerkerdörfl Pichla
ORF/Schöttl
Das Handwerkerdörfl in Pichla
Handwerkerdörfl Pichla
ORF/Schöttl
Das Handwerkerdörfl in Pichla
Handwerkerdörfl Pichla
ORF/Schöttl
Das Handwerkerdörfl in Pichla
Handwerkerdörfl Pichla
ORF/Schöttl
Das Handwerkerdörfl in Pichla
Handwerkerdörfl Pichla
ORF/Schöttl
Das Handwerkerdörfl in Pichla
Handwerkerdörfl Pichla
ORF/Schöttl
Das Handwerkerdörfl in Pichla
Handwerkerdörfl Pichla
ORF/Schöttl
Das Handwerkerdörfl in Pichla
Handwerkerdörfl Pichla
ORF/Schöttl
Das Handwerkerdörfl in Pichla

Der Steirersee (090105 901 17)

Man kann nicht zweimal in denselben Fluss steigen, aber auch nicht in denselben See: Mal leuchtet er türkis-blau, dann strahlt er tiefgrün oder schimmert golden. Jede Tages- und Jahreszeit wirft ihr eigenes Licht auf den Steirersee. Auf dem höchstgelegenen Seenplateau Mitteleuropas, der Tauplitzalm, lädt der Schatz zum Eintauchen und Abkühlen ein – mehr dazu in Ein See wird zum Farbenmeer.

Fotostrecke mit 16 Bildern

Steirersee
ORF/Schöttl
Der Steirersee
Steirersee
ORF/Schöttl
Der Steirersee
Steirersee
ORF/Schöttl
Der Steirersee
Steirersee
ORF/Schöttl
Der Steirersee
Steirersee
ORF/Schöttl
Der Steirersee
Steirersee
ORF/Schöttl
Der Steirersee
Steirersee
ORF/Schöttl
Der Steirersee
Steirersee
ORF/Schöttl
Der Steirersee
Steirersee
ORF/Schöttl
Der Steirersee
Steirersee
ORF/Schöttl
Der Steirersee
Steirersee
ORF/Schöttl
Der Steirersee
Steirersee
ORF/Schöttl
Der Steirersee
Steirersee
ORF/Schöttl
Der Steirersee
Steirersee
ORF/Schöttl
Der Steirersee
Steirersee
ORF/Schöttl
Der Steirersee
Steirersee
ORF/Schöttl
Der Steirersee

Die Grasslhöhle (090105 901 18)

Geheimnisvoll und geduldig ruht sie unter der Erde. Ein Jahrhundert nach dem anderen lässt sie sich Zeit, um sich mit ihren Tropfstein-Juwelen zu schmücken. Das Tor zur ältesten Schauhöhle Österreichs, der Grasslhöhle in Dürntal, steht offen – mehr dazu in Tor zu einer anderen Welt.

Fotostrecke mit 15 Bildern

Grasslhöhle
ORF/Schöttl
Die Grasslhöhle in Dürntal
Grasslhöhle
ORF/Schöttl
Die Grasslhöhle in Dürntal
Grasslhöhle
ORF/Schöttl
Die Grasslhöhle in Dürntal
Grasslhöhle
ORF/Schöttl
Die Grasslhöhle in Dürntal
Grasslhöhle
ORF/Schöttl
Die Grasslhöhle in Dürntal
Grasslhöhle
ORF/Schöttl
Die Grasslhöhle in Dürntal
Grasslhöhle
ORF/Schöttl
Die Grasslhöhle in Dürntal
Grasslhöhle
ORF/Schöttl
Die Grasslhöhle in Dürntal
Grasslhöhle
ORF/Schöttl
Die Grasslhöhle in Dürntal
Grasslhöhle
ORF/Schöttl
Die Grasslhöhle in Dürntal
Grasslhöhle
ORF/Schöttl
Die Grasslhöhle in Dürntal
Grasslhöhle
ORF/Schöttl
Die Grasslhöhle in Dürntal
Grasslhöhle
ORF/Schöttl
Die Grasslhöhle in Dürntal
Grasslhöhle
ORF/Schöttl
Die Grasslhöhle in Dürntal
Grasslhöhle
ORF/Schöttl
Die Grasslhöhle in Dürntal

Stimmen Sie mit!

Bis einschließlich 4. Oktober können Sie anrufen (50 Cent pro Anruf) und mitentscheiden, mit welchem Ort die Steiermark in der Show vertreten sein soll.

  • Das Handwerkerdörfl in Pichla (090105 901 16)
  • Der Steirersee (090105 901 17)
  • Die Grasslhöhle (090105 901 18)

Am 6. Oktober stehen dann die neun bundesweiten Finalisten fest.

„9 Plätze – 9 Schätze“: Das Buch

Zum besseren Kennenlernen der 27 besonderen Plätze aller neun Bundesländer, zum Nachlesen, vielleicht auch als Reiseanregung erscheint jedes Jahr – so auch heuer – ein prächtiges Buch, das mit einladenden Fotos und interessanten Details begeistert und zusätzlich um Besuchsinformationen ergänzt ist. So entsteht eine einmalige Reise zu Österreichs versteckten Kostbarkeiten mit viel Hintergrundwissen, die Lust macht, das eigene Land wieder mal neu zu entdecken.