Taschenuhr, alte Akten
Colourbox
Colourbox
„Steiermark Heute“

„Zeitreise“

Zurück in längst vergangene Tage führt jeden zweiten Samstag die „Zeitreise“, die nicht nur nostalgische Gefühle, sondern auch Erinnerungen an Ereignisse der jüngeren Vergangenheit wecken soll.

Die von Franz Neger gestaltete „Zeitreise“ – jeden zweiten Samstag in „Steiermark heute“ – orientiert sich an Originalaufnahmen aus dem Archiv, zeichnet ein Bild unseres Alltags vor Jahrzehnten und erinnert an vergangene Ereignisse.

Zeitzeugen-Interviews und die Steiermark 2022

Jede Folge der „Zeitreise“ dokumentiert ein Stück spannender steirischer Zeitgeschichte. Dabei kommen vor allem auch Zeitzeuginnen und Zeitzeugen zu Wort: Menschen, die sich an die Ereignisse von damals erinnern können, die selbst dabei waren; außerdem wird mittels aktueller Filmaufnahmen und Interviews mit Gesprächspartner/innen die Relevanz der Ereignisse für das heutige Leben in der Steiermark erörtert.

Keine Folge mehr versäumen!

Wenn Sie eine Folge der „Zeitreise“ versäumt haben, dann können Sie das ganz einfach nachholen: Die aktuelle Episode steht Ihnen on demand eine Woche lang zum Nachsehen zur Verfügung.

30 Jahre „Nachbar in Not“

Sie ist eine der bekanntesten Hilfsaktionen des Landes: die Aktion „Nachbar in Not“. Vor genau 30 Jahren wurde sie mitten im Jugoslawienkrieg von Caritas, Rotem Kreuz und dem ORF gegründet. Bis heute wird die Aktion in Notsituationen immer wieder gestartet – wie zuletzt für Menschen in der Ukraine.

Abruf sieben Tage lang möglich

Allerdings darf der ORF laut Gesetz (§4e) sendungsbegleitende Abrufdienste nur für eine begrenzte Zeit zur Verfügung stellen – davon ist auch das On demand-Angebot von „Steiermark heute“ betroffen. Wir bitten Sie daher um Verständnis, wenn die einzelnen Sendungen und Beiträge nur sieben Tage abgerufen werden können.