Trockenheit macht Brot teurer

Brot und Gebäck werden im Herbst erneut teurer. Ursache dafür sind die extrem gestiegenen Getreidepreise aufgrund von weltweiten Missernten. Auch in der Steiermark ist die Getreideernte heuer so schlecht wie seit zehn Jahren nicht mehr.

Wie bei den meisten Getreidebauern - mehr dazu in Schlechteste Getreideernte seit 40 Jahren (oe1.ORF.at, 3.8.2012) - fällt auch die Ernte von Johann Mellacher aus Feldkirchen aufgrund der Dürre heuer extrem schlecht aus - der Getreidebauer beklagt große Einbußen: „Wir haben zwischen 30 und 40 Prozent Ernteausfälle gehabt. So weit ich mich zurück erinnern kann, ist das die schlechteste Ernte.“

Dinkelbrot

FOTOLIA/ Heike Rau

Die Getreidebauern beklagen Einbußen von bis zu 40 Prozent

Weniger Angebot - höherer Preis

Aber auch große Weizenproduktionsländer bringen aufgrund von Dürre Millionen Tonnen weniger auf den Markt - mehr dazu in Warnung vor permanenter Dürre (news.ORF.at). Weniger Angebot bedeutet einen höheren Getreidepreis - und der stieg in der Steiermark seit dem letzten Jahr um ein Viertel.

„International hängt das damit zusammen, das besonders in den USA, im mittleren Westen ganz schlechte Getreide- und Maisernten eingefahren werden, und europäisch gesehen hat es auch in den osteuropäischen Ländern - besonders in der Schwarzmeerregion - Dürre und schlechte Ernten gegeben“, sagt der Direktor der Landwirtschaftskammer, Werner Brugner.

Nicht der Rohstoffpreis allein

Mühlenbetreiber rechnen damit, das der Mehlpreis um 15 bis 20 Prozent steigen wird - Brot und Gebäck werden also garantiert teurer, obwohl der Rohstoffanteil etwa an einem Kilo Brot nur und fünf Prozent beträgt: „Ich denke, dass die Backwaren schon teurer werden, aber das liegt bei weitem nicht nur am Mehlpreis. Die Kollektivvertragsverhandlungen stehen üblicherweise Anfang Oktober an, Öl, Fette, Energie - das macht es im wesentlichen aus“, sagt der Grazer Bäckermeister Martin Auer. Außerdem dürften die Kunden nicht vergessen, dass handgemachte Bäckereiware klarerweise teurer sei als maschinell gefertigtes Brot vom Diskonter.