Stift Vorau bereitet sich auf Jubiläumsjahr vor

Das oststeirische Augustiner-Chorherrenstift Vorau feiert im nächsten Jahr sein 850-Jahr-Jubiläum. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Durch eine umfassende Sanierung wird das Stift auf Hochglanz gebracht.

Jedes Jahr besuchen rund 13.000 Besucher das Stift Vorau - es zählt mit seiner prachtvollen Stiftskirche zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Oststeiermark. In den letzten eineinhalb Jahren war der Besuch aber nicht immer ganz einfach möglich, wird doch die Stiftskirche seit Herbst 2011 für das 850-Jahr-Jubiläum herausgeputzt und saniert.

Fresken, Altäre und Gemälde wurden renoviert

Nach der letzten Generalsanierung vor 50 Jahren wurden die Fresken, Altäre und Gemälde umfassend renoviert, sagt der Propst des Stiftes, Gerhard Rechberger. Kurz vor dem Jubiläumsjahr ist ein Großteil der Arbeiten bereits erledigt: "Das Hauptschiff ist schon fertig, es sind nur mehr die Seitenkapellen, die eingerüstet sind. Spätestens Anfang Juni muss alles fertig sein, weil am 2. Juni die Altar- und die Orgelweihe geplant sind“, so Rechberger. Die neue Orgel wird erst gebaut.

Stift Vorau

ORF

Das Stift Vorau zeigt sich von weitem als imposante Anlage

200.000 Euro an Spenden für Sanierung

Insgesamt kostet diese Renovierung zwei Millionen Euro, wobei einen Großteil des Geldes das Stift Vorau selbst aufbringt. Mit rund 300.000 Euro werden die Arbeiten vom Bundesdenkmalamt, dem Land Steiermark und den zur Pfarre gehörenden Gemeinden unterstützt. 200.000 Euro sind durch Spenden aus der Bevölkerung hereingekommen, zeigt sich der Propst dankbar.

Zeitleiste der letzten 850 Jahre

Neben dem großen Festgottesdienst mit dem Diözesanbischof am 2. Juni gibt es ein umfangreiches Jubiläumsprogramm - unter anderem wird ein Augustinus-Musical aufgeführt, und im Rahmen einer Ausstellung kann man einen Gang durch die Zeit machen, sagt Propst Gerhard Rechberger: "Der wird am 26. April eröffnet, wo einerseits einzelne Stücke aus den Jahrhunderten präsentiert werden, andererseits ist eine Zeitleiste geplant, wo diese 850 Jahre parallel gesehen werden - also was ist im Stift passiert und was ist zeitgleich in der Weltgeschichte passiert.“

Neben der 850-Jahr-Feier im Stift steht dem Propst auch persönlich ein großes Fest ins Haus: Am 7. Juli wird in Vorau sein 40-jähriges Priesterjubiläum gefeiert.

Link: