17-Jähriger baute mit Vaters Auto schweren Unfall

Ein 17-jähriger Führerscheinneuling hat am Sonntag mit dem Auto seines Vaters nördlich von Graz einen schweren Unfall gebaut - dabei wurden er und zwei Mädchen schwer verletzt.

Der junge Mann fuhr gegen 14.15 Uhr auf der L385, der Übelbachstraße, und überholte vor dem Ortsgebiet von Waldstein (Bezirk Graz-Umgebung) zwei Mofafahrer. In der folgenden scharfen Linkskurve schlitterte er aber von der Straße und landete in einem Acker.

Unfall in Deutschfeistritz

APA/FF Deutschfeistritz

Drei Verletzte

Der Bursche wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert, seine Hand blieb unter dem Unfallwrack eingeklemmt. Seine beiden ebenfalls schwer verletzten Beifahrerinnnen konnten sich selbst aus dem Auto befreien. Ein Motorradlenker leistete Erste Hilfe und befreite zusammen mit anderen Passanten den Burschen, ehe die Feuerwehr eintraf. Die drei Verletzten wurden ins Spital gebracht.