Machen Sie mit bei der Klangwolke 2019!

Am 20. Juli wird bereits zum 13. Mal die ORF Steiermark-Klangwolke erklingen: Heuer stehen die Brandenburgischen Konzerte von Johann Sebastian Bach auf dem Programm. Machen Sie mit!

Die ORF Steiermark-Klangwolke ist ein fixer Höhepunkt im steirischen Kulturgeschehen: Nach den erfolgreichen ORF-Übertragungen von zwölf styriarte-Aufführungen – u.a. „Porgy and Bess“, „Mozart!!!“, „Beethoven 9“ oder auch „Schubert in Stainz“ – in den letzten Jahren soll auch heuer wieder die gesamte Steiermark in einen großen Konzertsaal verwandelt werden.

Schubert in Stainz

Im Vorjahr ließ Andrés Orozco-Estrada Franz Schuberts As-Dur-Messe im Originalklang seiner Zeit in der Pfarrkirche Stainz erklingen.

Das Land wird zum Konzertsaal

Ein Höhepunkt der kommenden styriarte sind die Brandenburgischen Konzerte von Johann Sebastian Bach. Unter der Leitung von Stefan Gottfried werden diese Meisterwerke am 20. Juli im Prachtklang des Concentus Musicus in der Grazer Helmut List-Halle erklingen.

Stefan Gottfried und der Concentus Musicus

styriarte/Werner Kmetitsch

Der ORF Steiermark sendet den Konzertabend ab 21.00 Uhr auf Radio Steiermark, ORF III zeigt das Konzert zeitgleich österreichweit im Fernsehen - und in der ganzen Steiermark gibt es Veranstaltungen, bei der Sie die Klangwolke erleben können!

Klangwolke 2019

am 20. Juli ab 21.00 Uhr auf Radio Steiermark und in ORF III

Machen Sie mit!

Machen Sie mit und lassen sie so die Steiermark zu einem einzigen großen Konzertsaal werden, und so einfach geht’s: Stellen Sie Lautsprecher oder ähnliches auf und lassen Sie via Radio Steiermark die „Brandenburgischen Konzerte“ erklingen; oder zeigen Sie die ORF-III-Fernsehübertragung als Public Viewing! In der gesamten Steiermark wird es so am 20. Juli besondere Gelegenheiten geben, diesen Konzertabend in außergewöhnlicher Atmosphäre zu genießen, und zehntausende Menschen können daran teilnehmen.

Senden Sie uns bitte ganz einfach ein Mail mit einer Kurzbeschreibung Ihrer Klangwolke und Ihren Kontaktdaten - wir schicken Ihnen dann gerne weitere Informationen.

Link: