Trickdiebin bestahl Opfer während Umarmung

Um mehrere hundert Euro hat eine Trickdiebin am Donnerstag zwei Männer im Bezirk Mooskirchen während einer Umarmung erleichtert. Zuvor hatten die Opfer der Frau auf ihre Bitte hin Kleingeld für einen guten Zweck gespendet.

Vor einem Geschäft in Söding fand die Frau gegen 8.45 Uhr ihr erstes Opfer in einem 77-Jährigen, den sie um eine Spende für Behinderte bat. Nachdem der Mann zwei Euro aus seiner Geldbörse herausgekramt hatte, gab sich die Unbekannte scheinbar dankbar und umarmte ihn. Dabei stahl sie dem Steirer jedoch mehrere hundert Euro aus der Geldtasche.

Mehrere hundert Euro erbeutet

Etwa eine halbe Stunde später sprach die Unbekannte dann einen 61-Jährigen auf einem Parkplatz in Mooskirchen an. Auch er gab der Frau auf ihre Bitte hin eine Spende für Behinderte. Die Umarmung ging erneut mit dem Diebstahl mehrerer hundert Euro einher.

Hinweise erbeten:

Die Polizeiinspektion Söding bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 059 133 / 6195.

Beide Opfer wandten sich an die Polizei, die nun auf Hinweise aus der Bevölkerung hofft. Die gesuchte Frau beschrieben die Männer als etwa 160 Zentimeter groß mit einer rundlichen Figur, einem runden Gesicht und schwarzen Haaren. Getragen habe sie eine dunkle Hose, eine dunkelblaue halblange Daunenjacke sowie ein dunkles Kopftuch.

Werbung X