Paul Reicher

Paul Reicher ist seit 2008 im Volkskultur-Team von Radio Steiermark tätig - eine Aufgabe, die ihm sehr viel Freude bereitet.

Gespräche mit Hörern

Besonders am Herzen liegt ihm die Sendung „Was I gern hör’“ Donnerstagabend auf Radio Steiermark: Während dieser Sendung nimmt er sich Zeit, um den Anrufern mit ihren Lebensgeschichten und Problemen einfach zuzuhören und Ihnen auch den einen oder anderen Musikwunsch zu erfüllen. Zudem präsentiert er am Dienstag „Zauber der Blasmusik“ sowie einmal im Monat (am ersten Dienstag) „Chorissimo“ mit Ausschnitten aus dem Schaffen der rund 500 steirischen Chöre.

Paul Reicher
ORF
Paul Reicher wurde am 2. Jänner (Sternzeichen: Steinbock) in Graz geboren.

Das bin ich!

Ich bin glücklich, wenn... ich bei meiner Familie bin.

Diese Menschen bewundere ich: Ungekünstelte Menschen, die Zufriedenheit ausstrahlen und mit ihrem Leben glücklich sind.

  • Musik: Ehrlich erlernte und gut gemachte Musik. Könner und Schwindler gibt’s in jeder Musikrichtung.
  • Film: „Wag the Dog“.
  • Buch: Geschichtsbücher.
  • Ort: Da gibt es mehrere.
  • Speise: Spaghetti.
  • Getränk: Bartholomäer Wasser und ein gutes Bier.
  • Farbe: Ich hab’s gern bunt.

Drei Dinge für die Insel: Klavier, guter Speck, Rückfahrkarte.

Meine größte Stärke: Die sollen andere beurteilen.
Meine größte Schwäche: Ich bin vielleicht etwas ungeduldig.

Was sein muss: Ein Kaffee am Morgen.
Was niemals: Beuschel mit Knödel.

Lebensmotto:
Alles im Leben hat seine Zeit, und jede Zeit hat ihre Menschen.

Werbung X