Zitronenhuhn mit Couscous von Daniel Eberhardt

Essen im Hotel laut die Philosophie im „Speisesaal“ des Grazer Hotels Wiesler. Und so gibt es auf der Speisekarte von Küchenchef Daniel Eberhardt auch internationale Köstlichkeiten wie ein marokkanisches Zitronenhuhn mit Couscous.

Die Zutaten (für vier Personen):

  • 2 Hühner
  • 10 Karotten
  • 10 gelbe Rüben
  • 1 kleine Sellerieknolle
  • 4-5 Zitronengrasstengel
  • 3 Stück Jungzwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • Ras el Hanout (marokkanische Gewürzmischung)
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl
  • Zitronensaft
  • 1/4 l Hühnerfond
  • 25 dag Couscous
  • 1/2 l Hühnerfond oder Rindsuppe
Zitronenhuhn
ORF

Die Zubereitung:

Wurzelgemüse grob schneiden, die Zitronengrasstengel am dicken Ende mit einem Fleischhammer flachklopfen. Die Hühnerstücke auf der Unterseite mit Salz, gestoßenem Pfeffer und Ras el Hanout würzen.

Sendungshinweis:

„Steiermark heute“, 4.2.2016

Das Gemüse samt Zitronenscheiben und Zitronengrasstengel in eine Pfanne geben und ebenfalls mit Salz, Pfeffer und Ras el Hanout würzen. Mit Zitronensaft, Olivenöl und Hühnerfond übergießen und gut mit den Händen durchmischen. Dann das Hühnerfleisch drauflegen und im Rohr bei 160 Grad etwa eine Stunde garen.

Couscous in einen Topf geben, mit der kochenden Suppe übergießen und etwa fünf bis zehn Minuten quellen lassen. Mit einer Gabel auflockern und würzen. Mit dem Schmorgemüse und dem Zitronenhuhn anrichten.

Werbung X