Schwarzbrotknödel mit Speck von Felix Allmer

Früh am Morgen erntet Felix Allmer frische Wiesenkräuter - der Küchenchef des Stubenberger Gasthofes Riegerbauer findet sie direkt vor der Gasthaustür und macht daraus zum Beispiel Schwarzbrotknödel.

Die Zutaten (für vier Personen):

  • für die Schwarzbrotknödel:
  • 150 g Zwiebelwürfel
  • 100 g Speckwürfel
  • 20 g Butter
  • 150 g Äpfel geschält
  • 400 g Schwarzbrot entrindet
  • Petersilie
  • 2 Stk Eier
  • 125 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer gemahlen
  • Muskat
  • Öl
  • für das Salatdressing:
  • Naturjoghurt
  • Apfelessig
  • Salz
  • Petersilie
  • Pfeffer
Schwarzbrotknödel mit Speck Gasthof Riegerbauer
ORF

Sendungshinweis:

„Guten Morgen Österreich“, 27.6.2016

Die Zubereitung:

Speck, Zwiebel und Äpfel klein schneiden und in Butter anbraten. Danach die Masse mit Ei, heißer Milch und Schlagobers versprudeln, mit Petersilie verfeinern und mit dem würfelig geschnittenen Schwarzbrot vermengen. Mit Pfeffer und Muskat würzen und die Schwarzbrotmasse in geölte Gläser füllen. Zum Garen kommen die befüllten Gläser in ein Heißwasserbad und für ca. 20 Minuten bei mittlerer Temperatur ins Backrohr.

In der Zwischenzeit geht es ans selbstgemachte Salatdressing. Dafür Naturjoghurt mit Apfelessig abrühren, kräftig salzen und pfeffern und mit Petersilie abschmecken.

Links:

Werbung X