Bio-Lasagne mit Kohlrabi und Käferbohnen

Es ist ein auf den ersten Blick ungewöhnliches Bio-Lasagne-Rezept, das Doris Prugger aus Ramsau verrät: Kohlrabi anstelle der Lasagneblätter und eine Sauce aus Rollgerste und Käferbohnen soll nicht nur Vegetarier begeistern.

Lust auf Bio

Mehr als 3.000 steirische Landwirte produzieren Bio-Produkte. In der Serie „Lust auf Bio-Kochen mit saisonalen Bio-Lebensmitteln“ stellt Radio Steiermark im Sommer jeden Mittwoch ein steirisches Bio-Rezept vor - mehr dazu in Lust auf Bio – kochen mit Bio-Lebensmitteln

Mit Blick auf das Dachstein-Tauernmassiv und direkt am Waldrand ist das Bio-Hotel Herold in Ramsau gelegen - ideal also für Ruhesuchende, aber auch Vegetarier und alle, die es noch werden wollen, denn hier wird ausschließlich vegetarisch gekocht, auf Wunsch auch vegan sowie gluten- oder lactosefrei.

Leckeres Kraftpaket

Seit Jänner 2017 schwingt Doris Prugger hier den Kochlöffel - und hat die Hotelküche auch noch zur Gänze auf Bio-Lebensmittel umgestellt. Eines ihrer Bio-Rezepte ist Lasagne mit Kohlrabi und Käferbohnen - „ein richtiges Kraftpaket“, verspricht Doris Prugger.

Bio-Kohlrabi-Lasagne mit Bio-Käferbohnen

Bio Ernte Steiermark

Die Zutaten:

  • 100 g Bio-Käferbohnen
  • 200 g Bio-Rollgerste
  • 4 Stk. Bio-Kohlrabi (große)
  • 1 Stk. Bio-Lauch
  • Bio-Olivenöl
  • 2 Dosen Bio-Tomatenstücke á 400 g
  • 200 g Bio-Käse (od. veganer Käse)
  • Bio-Agavendicksaft
  • Bio-Sojasauce (Strong Tamari)
  • Salz
  • Bio-Pfeffer
  • Bio-Chilli
  • frische Bio-Kräuter (Bio-Oregano, Bio-Basilikum, Bio-Petersilie)
  • für die Bechamel-Sauce:
  • 50 g Bio-Butter (od. Bio-Sonnenblumenöl)
  • 50 g Bio-Dinkelmehl
  • 500 ml Bio-Milch (od. Bio-Haferdrink)
  • Bio-Muskatnuss
  • Bio-Pfeffer
  • Salz
  • 100 g Bio-Käse

Die Zubereitung:

Die Käferbohnen über Nacht in Wasser einweichen und am nächsten Tag weich kochen. Rollgerste mit Wasser und Salz etwa fünf Minuten köcheln lassen, ausschalten und quellen lassen. Die Kohlrabi schälen, in einen Zentimeter dicke Scheiben schneiden und diese halbieren. Im Salzwasser circa zehn Minuten bissfest kochen, abseihen und auskühlen lassen.

Sendungshinweis:

„Guten Morgen Steiermark“, 20.9.2017

Für die Rollgerstel-Sauce den Lauch putzen, schneiden; in Olivenöl anbraten, Rollgerste und weiche Käferbohnen dazugeben (alternativ 400 g Bio-Käferbohnen aus der Dose). Mit den Tomatenstücken ablöschen, mit Salz, Agavendicksaft, Sojasauce, Pfeffer, Chili, frisch gehackten Kräutern und etwas Kürbiskernöl abschmecken.

In einem Topf die Butter schmelzen, Mehl zugeben und kurz durchrösten (helle Farbe) mit Milch ablöschen, zu einer glatten Sauce rühren und unter Rühren einmal aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Bio-Kohlrabi-Lasagne mit Bio-Käferbohnen
PDF (326.0 kB)

Eine Auflaufform mit Olivenöl auspinseln, eine Schicht Bechamel-Sauce reingeben, Kohlrabi-Scheiben drauflegen, eine Schicht Rollgerstel-Sauce darüber geben und mit einer Bechamel-Schicht abschließen. Gemüse und Saucen in dieser Reihenfolge schichten und auf der letzten Bechamel-Schicht den geriebenen Käse verteilen.

Die Kohlrabi-Lasagne circa 35 Minuten bei 180 Grad im Backrohr backen Damit man die Lasagne gut schneiden kann, muss sie etwas abkühlen. Die Lasagne-Stücke dekorativ auf Tellern anrichten.

Links: