Klangwolke 2018: „Schubert in Stainz“

Am 7. Juli wird bereits zum zwölften Mal die ORF Steiermark-Klangwolke erklingen: Heuer steht das herausragende styriarte-Konzert „Schubert in Stainz“ auf dem Programm. Machen Sie mit!

Die ORF Steiermark-Klangwolke zählt zu den fixen Kulturereignissen im steirischen Veranstaltungsjahr. Nach den erfolgreichen Übertragungen von zehn styriarte-Aufführungen – u.a. „Porgy and Bess“, „Mozart!!!“ oder auch „Beethoven 9“ - sorgte im Vorjahr „La Margarita“ für ein Kulturerlebnis unter freiem Himmel: Das prachtvolle barocke Rossballett war im ganzen Land zu hören und zu sehen.

Alle Steirer waren dazu eingeladen, die Klangwolke um „La Margarita“ im oststeirischen Schloss Schielleiten mit eigenen Übertragungen wachsen zu lassen - und tausende machten mit.

Die Klangwolke 2018 mit „Schubert in Stainz“

Ein Höhepunkt der styriarte 2018 ist das Konzert „Schubert in Stainz“. Dirigiert von Andrés Orozco-Estrada wird Franz Schuberts größte Messe – im Originalklang seiner Zeit – in der Pfarrkirche Stainz erklingen.

Andres Orozco-Estrada

Werner Kmetitsch

Andrés Orozco-Estrada

Dieses fulminante Konzert wird am 7. Juli ab 21.00 Uhr im ganzen Land erklingen: ORF Steiermark sendet „Schubert in Stainz“ auf Radio Steiermark, ORF III zeigt das Konzert zeitgleich österreichweit im Fernsehen.

„Schubert in Stainz“

am 7. Juli ab 21.00 Uhr auf Radio Steiermark und in ORF III

Machen Sie mit!

Machen Sie mit und helfen Sie mit, die größte Klangwolke des Landes entstehen zu lassen: Wir möchten sie dazu einladen, den Konzertabend „Schubert in Stainz“ gemeinsam mit uns zu einem öffentlichen Erlebnis zu machen und die styriarte-Aufführung ins Land zu tragen.

styriarte in Stainz

styriarte/Werner Kmetitsch

So einfach geht’s: Stellen sie Lautsprecher o.ä. auf und lassen sie „Schubert in Stainz“ via Radio Steiermark erklingen, oder zeigen sie die ORF-III-Fernsehübertragung als Public Viewing! In der gesamten Steiermark wird es so besondere Gelegenheiten geben, das herausragende Konzert in außergewöhnlicher Atmosphäre zu genießen.

Senden Sie uns bitte ein Mail mit einer Kurzbeschreibung Ihrer Klangwolke und Ihren Kontaktdaten - wir schicken Ihnen dann gerne weitere Informationen.

Link: