Kultur

Schönheitsoperation als historische Zeitreise

Manchmal hängt sie kopfüber an einer Decke, dann wieder sitzt sie stundenlang im Schneidersitz, um wertvollen Gemälden, Wandmalereien oder Statuen wieder neuen Glanz zu verleihen: die Grazer Restauratorin Eva Kleinsasser „operiert“ Kunstschätze.

Nahaufnahme: Arbeit an kaputtem Bild
Tiere

Schafzucht als Energie-Tankstelle

Er ist erst 18 Jahre jung, und dennoch hat er schon zwei Berufe: Florian Gollien aus Eibiswald steckt neben der Lehre als Einzelhandelskaufmann seine ganze Energie in seine Schafzucht.

Gollien füttert ein Schaf auf der Alm
Kultur

Eine Ausstellung mit „Bildern ohne Kunst“

Die aktuelle Ausstellung „Bilder ohne Kunst“ von Joseph Marsteurer bei den Minoriten in Graz impliziert die Frage, ab wann ein Bild ein Kunstwerk ist bzw. bis wann reine handwerkliche Fähigkeit – eine durchaus spannende kunsttheoretische Annäherung.

Marsteuer Joseph Bilder ohne Kunst
Kultur

„Schwarze Milch“: Ein Stück über das Leben

„Schwarze Milch“ ist ein Stück über Geburt und Tod, über Neuanfang und Zusammenbruch, über Nähe und Hass, eben ein Stück über das Leben – das Schauspielhaus Graz entführt ins russische Hinterland vor 20 Jahren.

Eine aufgebrachte Menschenmenge mit Toastern auf der Bühne
Kulinarium

Ragout vom Jungrind von Michael Mayer

Michael Mayer, Küchenchef im Wirtshaus im Dörfl anno 1873 in Irdning bereitet diesmal ein Ragout vom Jungrind, verfeinert mit Zwetschkenkompott und angerichtet mit Erdäpfelknödel zu.

Ragout vom Jungrind von Michael Mayer
Lifestyle

Von der Hotelmanagerin zur Katzenmutter

Eine Grazerin hat ihren Job als Hotelmanagerin an den Nagel gehängt, um ein Heim für behinderte Katzen zu eröffnen. Mittlerweile befinden sich mehr als 40 Katzen in ihrer Obhut, die sie vor allem pflegt und betreut, aber auch vermittelt.

Katzenpflegerin mit Katzen
Kultur

Eine neue Perspektive auf Graz

Einen ganz eigenen Blick auf Graz will ein Ganzjahresprojekt im Rahmen des Kulturjahres 2020 geben: In einem Holzkubus am Schloßberg werden jeden Tag zwei Personen „Wache halten“, dabei die Stadt beobachten und die Gedanken aufschreiben.

„The Graz Vigil“
Lifestyle

Mit dem Rad von Graz nach Tokio

Sie sind erst 20 und 23 Jahre alt – und haben bereits ein ganz besonderes Abenteuer erlebt: Die beiden Steirer Elias Lang und Fabio Trenn reisten mit dem nach Tokio. Neun Monate und unzählige Erlebnisse später kamen sie jetzt gut in Graz an.

Fabio Trenn und Elias Lang auf dem Rad
Lesezeichen

Nichts bleibt so, wie es wird

„Nichts bleibt so, wie es wird“ heißt der neue Roman von Sven-Eric Berchtolf – quasi ein „Heimspiel“ für den ehemaligen künstlerischen Leiter der Salzburger Festspiele und Nestroy-Theaterpreisträger, spielt es doch in der Theater- und Künstlerwelt.

Geschlossener roter Bühnenvorhang
Kultur

Die Oper Graz lässt die Puppen tanzen

Mit seinem Musical „Guys and Dolls“ hat der US-amerikanische Komponist Frank Loesser 1950 am New Yorker Broadway einen Riesenerfolg gefeiert. Aktuell lässt die Grazer Oper mit dem Klassiker sprichwörtlich „die Puppen tanzen“.

Szene aus Guys and dolls