Kultur

Die Tragödie der Welt im Greith-Haus

Das Greith-Haus im weststeirischen St. Ulrich am Greith ist über den Sommer voll mit Bildern des aus Syrien stammenden und in Wien lebenden Künstlers Adel Dauood. Der Titel der Ausstellung lautet „Flut“, es geht um nicht weniger als um die Tragödie der Welt.

Adel Dauood vor Werk
Kultur 4.7. 17.59 Uhr

Der Hudson River aus steirischer Sicht

Die steirische Produzentenfamilie Ninaus hat einen neuen Naturfilm abgedreht. Diesmal geht es nicht um die Steiermark. Diesmal flogen die Steirer nach New York und drehten ein Portrait des Hudson River, einen der bekanntesten Flüsse Nordamerikas.

Hudson River
Lifestyle

Teddy, Baustein, Puppenhaus

Verspielt geht es zu im neuen Teddybär- und Spielzeugmuseum in Lannach im Bezirk Deutschlandsberg. Die Ausstellungsstücke wurden über viele Jahrzehnte von einem weststeirischen Ehepaar gesammelt.

Teddybärmuseum Lannach
Kulinarik

So kreativ ist heuer der Eis-Sommer

Der Kreativität sind bekanntlich keine Grenzen gesetzt. Das gilt offenbar auch für Eissorten, wie ein Blick in heimische Eisvitrinen zeigt: Dort finden sich heuer Sorten mit Ziegenkäse-, Kernöl- oder Butterbrotgeschmack.

Frau mit Eistüte
Kulinarium

Schweinsbraten und Saibling von Familie Hentschel

Die beiden Gastronomen Max und Barabara Hentschel prägen seit 35 Jahren das kulinarische Ausseerland mit – und ihre Bandbreite ist groß: Von Schweinsbraten bis geräucherter Saibling.

Schweinsbraten
Kulinarium

Der Sommer im Glas

Erdbeeren und Kirschen kann man gut so essen, man kann sie aber auch gut einkochen. Die Ernährungsexpertin Eva Maria Lipp hat zwei Tipps, damit der Sommer im Glas besonders gut schmeckt.

Erdbeer-Pfeffer-Marmelade
Kultur

„Beschützt“ durch die Corona-Krise

„Beschützt“ ist der Titel einer neuen Sonderausstellung im Grazer Diözesanmuseum. Sie entstand während des Lockdowns und zeigt nicht nur Raritäten aus dem hauseigenen Depot, sondern auch viele ganz persönliche Schutzobjekte.

Säulen mit Sprüchen
Kulinarium

Lankowitzer Backhendl von Petros Haritidis

Petros Haritidis hat das Traditionsgasthaus Wiendl in Maria Lankowitz erst kürzlich übernommen – in der Küche geht es dennoch traditionell zu. Auf der Speisekarte steht etwa das Lankowitzer Backhendl, bei dem die Panade ein bisschen anders ist.

Lankowitzer Backhendl
Kulinarium

Bio-Zucchinischnitten aus Eibiswald

Bio muss nicht immer pikant sein – bio kann auch süß schmecken – das beweisen die Bio-Zucchini-Schnitten die Sabine Koschuch mit ihrem Team im Lehrlingshaus in Eibiswald kreiert hat.

Bio-Zucchinischnitte
Lesezeichen

Mit dem Camper über die neue Seidenstraße

China investiert derzeit Milliarden in die neue Seidenstraße. Der deutsche Journalist Jochen Dieckmann machte sich ein Bild davon – und fuhr sie mit seinem Camper ab. In „Ferner Osten auf der Überholspur“ spielen auch zwei junge Grazer eine Rolle.

„Ferner Osten auf der Überholspur“