Frau in Hängematte
Pixabay
Pixabay

Lifestyle

Was ist das Wesen der Steiermark? Was bewegt die Steirer? Und wie leben sie? Der Lifestyle der Steiermark ist weltweit einzigartig.

Selbstgestricktes wieder in Mode

Stricken hat eine Jahrhunderte alte Tradition und liegt einmal mehr voll im Trend. Gerade zu Zeiten des Lockdowns griffen viele zu Nadel und Wolle, um etwas Eigenes zu schaffen.

Wolle Stricken

Puzzeln: Teilesuche liegt wieder im Trend

Ein Bild – oft gefühlt unzählige Teile. 1760 in England erfunden, liegt das Puzzeln in Lockdown-Zeiten mehr denn je im Trend. Egal ob Beschäftigung, Geduldsübung oder digitale Pause: Die Gründe für die neue Puzzle-Passion sind vielfältig.

Puzzeln

Fitness-Training mit Liveband-Unterstützung

Fitnesscenter und Konzerthallen sind zwar geschlossen – mit einer kreativen Idee bringen die „Old School Basterds“ aber doch noch den Spaß aus beiden Welten zusammen – und zwar mit einem Fitness-Musikvideo für die ganze Familie.

Old school Basterds

Einblicke in die „private“ Steiermark

Das Filmarchiv Austria und das Museum für Geschichte in Graz haben im Vorjahr eine große Sammelaktion für Amateurfilme gestartet – und weil diese Aktion so gut angenommen wurde, geht sie heuer in die Verlängerung.

Blick in das Archiv

Tipps für das Training in der Kälte

Bewegung an der frischen Luft gehört zu jenen Dingen, die trotz aller Lockdowns und Einschränkungen immer erlaubt waren. Viele Steirer zieht es gerade jetzt wieder zu Spaziergängen und zum Laufen nach draußen – Experten geben Tipps für’s Training.

Laufen im Winter

Die schönsten Schneemänner des Landes

Am 18. Jänner war weltweiter Tag des Schneemanns – und in fast der gesamten Steiermark gab es heuer auch auch genug „Baumaterial“. Wir zeigen die schönsten und kreativsten Schneemänner des Landes.

Dieser Schneeweihnachtsmann von Evi Stieg aus Stainach-Pürgg wurde schon vor Weihnachten geboren – und hat über 14 Tage überlebt!

Der Letzte in der Zunft der Rodelbauer

Der Obersteirer Franz Leitner ist steiermarkweit der Einzige, der Holzschlitten noch nach alter Tradition und in Handarbeit herstellt. In seiner Werkstatt hat er schon hunderte Rodeln gefertigt.

Rodelbauer Franz Leitner

Der Bücherwurm von Mureck

Hans Riedl aus Eichfeld in Mureck ist wahrlich ein Bücherwurm: 250.000 Werke besitzt der Pensionist, aufgeteilt auf elf Räume. Das älteste Stück, eine kirchliche Schrift, stammt aus dem Jahr 1601.

Bücherregale

Das Schuhhandwerk mit Leder und Loden

Schuster, bleib bei deinen Leisten – sagt der Volksmund. Ganz wörtlich nimmt das Josef Zaisenberger aus Pichl-Kainisch im steirischen Salzkammergut: Er ist Schuhmacher aus Leidenschaft und auch mit 87 Jahren noch jeden Tag in seiner Werkstatt.

Schuh Handarbeit

„Alles eine Frage der Einstellung“

Der „Bergdoktor“ ordiniert wieder – immer an seiner Seite: Lisbeth Gruber alias Monika Baumgartner. In ihrer kürzlich erschienenen Autobiographie erzählt die Schauspielerin von ihrer Kindheit, ihren größten Rollen, aber auch von Lebensprüfungen.

„Alles eine Frage der Einstellung“ – Cover

111 Skipisten, die man gefahren sein muss

Skifahren ist zwar auch im CoV-Lockdown erlaubt, das aber nur tageweise und sehr eingeschränkt – völlig uneingeschränkt ist es dagegen möglich, sich in Büchern Anregungen für das nächste Skiabenteuer zu holen.

111 Skipisten die man gefahren sein muss

Rudolf Nestler schmiedet das Glück

Seit mehr als 20 Jahren widmet sich Kunstschmied Rudolf Nestler aus Edelschrott dem Einfangen und Haltbarmachen von Glück: Er hat sich den Hufeisen verschrieben. Viele der Eisen kommen aus dem Bundesgestüt Piber.

Rudolf Nestler

Die Corona-Chroniken von Michael Mittermeier

Corona-Tagebücher gibt es mittlerweile schon einige: Chronologien, philosophische Betrachtungen, virologische Abhandlungen, Erlebnisberichte. Der bayerische Kabarettist legt jetzt „saukomische“ Alltagsgeschichten aus Coronazeiten vor.

„Ich glaube, ich hatte es schon“ – Cover

Die Nähmaschine als große Liebe

Männer und Nähen – das ist im Normalfall keine wirklich intensive Liebesbeziehung. Es sei denn, der Mann heißt Gerald Pitter: Er ist einer der letzten Nähmaschinenmechaniker der Steiermark.

Nähmaschinen

Was bringt 2021? Ein Blick in die Sterne

Was bringt das Jahr 2021? Die Sterne können es verraten. Die Radio-Steiermark-Astrologin Susanne Cerncic wirft einen Blick in ihre Sternkarten und sagt, was das kommende Jahr so bringt – in Sachen Beruf, Liebe und Gesundheit.

Sternenhimmel