Frau in Hängematte
Pixabay
Pixabay

Lifestyle

Was ist das Wesen der Steiermark? Was bewegt die Steirer? Und wie leben sie? Der Lifestyle der Steiermark ist weltweit einzigartig.

Latschenkiefer: Die Kostbarkeit der Alpen

Die Berge haben viel zu bieten, das nicht nur gut schmeckt oder riecht, sondern das auch gesund machen oder gesund halten kann. Ganz besonders gilt das für die Latschenkiefer.

Kaffee aus den Weinbergen

Das steirischen Vulkanland ist eine Hochburg der edlen Tröpferl – und inmitten der Weinberge sticht eine kleine, aber feine Manufaktur hervor, in der sich ein Ehepaar seinen Traum vom Kaffeerösten verwirklicht hat.

Das Leben ist eine Reise

14 Monate Pause vom Alltag – das bleibt für die meisten ein unerfüllbarer Traum. Einer, der sich diesen Traum erfüllt hat, ist Jakob Horvat. Der Fernsehjournalist bereiste in dieser Zeit die Welt und schrieb darüber das Buch „Weltnah“.

Die Huskys – und Kinder – sind los

Er kann mit Hunden genauso gut wie mit Kindern – und so lädt Alex Serdjukov auch heuer zum Husky-Camp. In Wildon werden die Hunde von ihm und den jungen Feriengästen gehegt und gepflegt – beim Kuscheln und Toben mit den Vierbeinern hat das Handy Pause.

Willkommen auf der Ignaz-Mattis-Hütte!

In den Schladminger Tauern zeigen sich bis weit in den Juli hinein die Reste des schneereichen Winters. Umso gemütlicher ist es auf der Ignaz-Mattis-Hütte – wo schon jetzt jede freie Minute genützt wird, um die Vorratskammer zu füllen.

Are you ready for take-off?

Knapp 40 Meter lang, 13 Meter hoch und rund 80 Tonnen schwer ist die Boeing 737, die ab jetzt von jedermann gesteuert werden kann – zumindest im Flugsimulationszentrum Gate 08 in der Grazer Puchstraße.

Der etwas andere Fahrradkeller

Fahrradkunst, -Kitsch und Kuriositäten soweit das Auge reicht verbergen sich in einem privaten Keller im Grazer Bezirk Gösting: Vor rund vier Jahrzehnten legte Walter Bradler den Grundstein für seine sogenannte Velorabilia-Sammlung.

Die Faszination der Algen und Korallen

Was nach trockenen Biologiebüchern klingt, kann auch lebendig und faszinierend beschrieben werden: Jutta Person und Miek Zwamborn etwa schrieben über Algen und Korallen – eine Leseempfehlung für alle auf der Suche nach Urlaubslektüre.

Gartenerlebnisse von Baum bis Regenwurm

Der Gartenerlebnisweg in Puch bei Weiz lädt Groß und Klein ein, sich mit der Umwelt zu beschäftigen: In acht Stationen lässt sich spielerisch herausfinden, was Regenwürmer gerne essen, welches Alter ein Baum hat und was ein alter Traktor zu erzählen hat.

Eine bunte Oase der Kreativität

Unikat um Unikat verlässt tagtäglich „Juanitas Nähbox“ in Stattegg bei Graz – eine nahezu fabelhafte Welt der Phantasie und Kreativität, in der sich alles um das Selbermachen und Schneidern dreht.