Geige, Noten
Colourbox
Colourbox

Kunst & Kultur

Vom großen Opernhaus bis zur kleinen Kabarettbühne, vom klassischen Konzert bis zur avantgardistischen Perfomance, von Architektur über Galerien bis hin zur Kunst im öffentlichen Raum: Die Steiermark hat in Sachen Kunst & Kultur viel zu bieten.

Styriarte präsentiert „Geschenke der Nacht“

„Ansagen, nicht absagen“ war seit Beginn der CoV-Krise Leitlinie der styriarte – nun ist das neue Programm gestartet, das unter dem Motto „Die Geschenke der Nacht“ steht.

styriarte 2020

Grazer Kulturjahr 2020 nimmt wieder Fahrt auf

Kaum hatte es richtig begonnen, war auch schon wieder Schluss: Das Grazer Kulturjahr 2020 musste im März nicht nur Projekte beenden, sondern teilweise bis in den nächsten Sommer verschieben. Nun nimmt es langsam wieder Fahrt auf.

„Wie wir leben wollen“ – das Motto des Grazer Kulturjahres 2020

„Beschützt“ durch die Corona-Krise

„Beschützt“ ist der Titel einer neuen Sonderausstellung im Grazer Diözesanmuseum. Sie entstand während des Lockdowns und zeigt nicht nur Raritäten aus dem hauseigenen Depot, sondern auch viele ganz persönliche Schutzobjekte.

Säulen mit Sprüchen

Von Kirche bis Schule: Schau zu Schuster

In der Nachkriegszeit hat Ferdinand Schuster vor allem die bauliche Landschaft in Kapfenberg geprägt – mit Schwimmbädern, Kirchen und Kindergärten. In Kooperation mit der TU Graz zeigt das Grazer Haus der Architektur nun Schusters umfassendes Werk.

Schuster-Schau

Bewährte Helden im Next Liberty

Das Grazer Kinder- und Jugendtheater Next Liberty geht „frohen Mutes“ in die neue Saison. Man hofft dabei auf die Anziehungskraft der bekannten Helden Pippi Langstrumpf, Robin Hood oder auch Jason, den Argonauten.

„Pippi Langstrumpf“

Festival Arsonore zuversichtlich für den Herbst

Das Grazer Festival Arsonore präsentiert im September „Schätze jenseits des Mainstreams“ und rund um Beethoven. Thematisch geht es um Meisterliches und Meisterschaften.

Schloss Eggenberg

Grazer Schauspielhaus mit flexiblem Spielplan

Das Grazer Schauspielhaus möchte ab Herbst wieder ohne Platzeinschränkungen für das Publikum arbeiten. Laut dem nun präsentierten Spielplan gibt man sich flexibel: Es sind erstmal acht Produktionen für Haus Eins fixiert.

Schauspielhaus Programmpräsentation

Grazer Oper spielt Highlights und Raritäten

Die Grazer Oper hat ihren neuen Spielplan präsentiert. Im September geht es noch vorsichtig los – besetzt wird nur die Hälfte der Plätze. Der Spielplan bietet Dauerhighlights wie „Madama Butterfly“ und Raritäten wie Nino Rotas „Florentiner Hut“.

Im September 1889 nahm das Grazer Opernhaus seinen Betrieb auf. (Undatiertes Archivbild)

Die Zeit im Grazer Kindermuseum

Im Grazer Kindermuseum „Frida&Fred“ dreht sich in den neuen Ausstellungen alles um das Thema Zeit. Kindern werden Zeit und Zeitmessung mit allen Sinnen erfahrbar gemacht. Eine Online-Anmeldung ist nötig.

Sujet Zeitausstellung

Zwischen Irrtum und Wahrheit

Eine Reise ins Weltall, allerdings mit viel Augenzwinkern bietet Wendelin Pressl derzeit in der Galerie Zimmermann/Kratochwill: In unterschiedlichen Herangehensweisen widmet sich der Grazer Fragen rund ums Universum.

Ausstellung Wendelin Pressl

„Futuregirls“: Keine Furcht vor dem Altern

Die Portraitserie „Futuregirls“ in der Grazer Rathausgalerie vereint Frauen über 60, die die Künstlerin Ingrid Vien erstmals in einer Gesamtschau zeigt – um unser Frauenbild zu erweitern, tradierte Rollen lustvoll zu brechen und neue Vorbilder zu schaffen.

Johanna Lawrenson, Thousand Islands, New York

Steirischer herbst wird zum Paranoia-TV

Der steirische herbst verschreibt sich heuer ganz der CoV-Krise und will die von Angst und Unsicherheit geprägte Zeit mit einem eigenen TV-Sender im Internet vielschichtig beleuchten – das Festival bleibt damit großteils im Isolationsmodus.

steirischer herbst – Paranoia TV

Vorhang auf für das Planetenparty Prinzip

Kultur „live“ erleben, und das in ganz besonderer Form: Das bietet jeden Montag die Art Steiermark Kulturbühne. In der fünften und letzten Ausgabe präsentierte das Planetenparty Prinzip eine neue Art der Wissensvermittlung.

Das Planetenparty Prinzip

„Cyborg Subjects“ im ESC-Medien Kunst Labor

Im ESC-Medien Kunst Labor in Graz beschäftigt sich eine aktuelle Ausstellung mit der Frage nach der Eigenverantwortung des Menschen in unserer Hightech-Welt. Internationale Künstlerinnen und Künstler bestücken die Schau mit dem Titel „Cyborg Subjects“.

Ausstellung „Cyborg Subjects“

Tanz der 1930er-Jahre auf Foto

Mit der Öffnung des öffentlichen Lebens nach der CoV-bedingten Pause geht es nun auch langsam in der Kultur wieder los – so etwa in Graz in den Ausstellungsräumlichkeiten der Camera Austria im Kunsthaus, die sich dem Tanz der 30er-Jahre widmet.

Bilder von Tänzerin