Geige, Noten
Colourbox
Colourbox

Kunst & Kultur

Vom großen Opernhaus bis zur kleinen Kabarettbühne, vom klassischen Konzert bis zur avantgardistischen Perfomance, von Architektur über Galerien bis hin zur Kunst im öffentlichen Raum: Die Steiermark hat in Sachen Kunst & Kultur viel zu bieten.

Düster-grelle Bilder im Schauspielhaus

Vor einer weltweiten Seuche ins All flüchten bringt nichts, am Ende sind trotzdem alle tot: Mit diesen Aussichten endet „Der letzte Mensch“, das im Grazer Schauspielhaus düster-grelle Bilder zeichnet.

„Der letzte Mensch“

Kunst trifft auf Klimaaktivismus

Der Kampf für den Klimawandel wird vor allem von nichtstaatlichen Organisationen und Aktivisten betrieben. Diese Aktionen dokumentiert Oliver Ressler in einer Ausstellung in der Camera Austria im Grazer Kunsthaus.

Klimakünstler Oliver Ressler

Internationales in der Grazer „Halle für Kunst“

Die „Halle für Kunst“ – ehemals Künstlerhaus – im Grazer Stadtpark hat sich neu formiert und bietet bei freiem Eintritt Ausstellungen mit meist internationalen Kunst. Derzeit stellen zwei Kulturschaffende mit afroamerikanischem Bezug aus.

Halle für Kunst

So feiern die Religionen

Die religiöse Vielfalt in der Menschenrechtsstadt Graz ist Thema der Ausstellung „Gemeinsam Glauben. Gemeinsam Leben“ im Grazer Diözesanmuseum. Beleuchtet werden vor allem die Lebens- und Jahresfeste der in Graz vertretenen Religionen.

„Gemeinsam Glauben. Gemeinsam Leben“

Kulturelle „Spurensuche“ an der Grenze

Seit zehn Jahren schon beherbergt das einstige Zollamt in Bad Radkersburg Kunst und Kultur. Derzeit macht man sich hier auf eine künstlerische und persönliche „Spurensuche“.

Kunst im „Zollamt“ in Bad Radkersburg

Kunst für die Öffentlichkeit im Privatraum

Mehr als 3.000 Werke umfasst die Kunstsammlung der Stadt Graz – bisher wurden sie noch nie öffentlich bei einer Ausstellung gezeigt. Künstler Alfredo Barsuglia stellt jetzt einen titelgebenden „Abriss“ aus der Sammlung in privaten Gärten und Garagen in Geidorf aus.

Kunst im Privatraum

Griessner Stadl interpretiert Elfriede Jelinek

Auf den Spuren von Elfriede Jelineks Frauenmörder Moosbrugger wandert das Theaterensemble des Kunstvereins Stadl-Predlitz – mit der Uraufführung von „Moosbrugger will nichts von sich wissen“ im Griessner Stadl.

Griessner Stadl

Die faszinierenden Gärten in Murau

Die Region Murau ist vor allem für ihre Bergwelten bekannt. Doch neben den klassischen Wanderwegen locken nun auch faszinierende Gärten als Wanderziel – etwa der Naturlesepark in Neumarkt oder der Edelsteingarten im Bergsteigerdorf Krakaudorf.

Schloss Murau

Grenzenlose Liebe zum Theater

Pure Lebensfreude bedeutet für Erika Haring Theater zu spielen und Regie zu führen. Seit 35 Jahren leitet sie das Theater im Sensenwerk in Deutschfeistritz, das nun das Stück „Heißa Kathreinerle“ auf die Bühne bringt.

Erika Haring

Ruprecht’s Ruhestätte in Ehrenhausen

Direkt über dem Hauptplatz von Ehrenhausen, am Schloßberg des südsteirischen Ortes thront das Mausoleum von Ruprecht von Eggenberg. Nach einer umfassenden Sanierung ist die beliebte Sehenswürdigkeit nun wieder geöffnet.

Der Sarg von Ruprecht von Eggenberg mit einem Totenkopf ist im Mausoleum von Ehrenhausen untergebracht.