Geige, Noten
Colourbox
Colourbox

Kunst & Kultur

Vom großen Opernhaus bis zur kleinen Kabarettbühne, vom klassischen Konzert bis zur avantgardistischen Perfomance, von Architektur über Galerien bis hin zur Kunst im öffentlichen Raum: Die Steiermark hat in Sachen Kunst & Kultur viel zu bieten.

Architekt Eilfried Huth feiert 90. Geburtstag

Er ist seit jeher ein architektonischer Vordenker – von den Utopien im Forum Stadtpark über die Grazer Schule bis zum visionären Wohnbau – der Architekt Eilfried Huth, der nun seinen 90. Geburtstag feierte.

Huth

Improtheater zu Gast im Wohnzimmer

Im Rahmen der Produktion „Unheimlich Online“ des Grazer Theaters im Bahnhof (TiB) wird das Wohnzimmer zur Theaterbühne: In einem Zoom-Meeting bringt das Improvisationsduo Jacob Banigan und Beatrix Brunschko Humor in eine ungewisse Zeit.

Improvisationsduo Jacob Banigan und Beatrix Brunschko

„Kunst für alle“ auf Grazer Lit­faß­säu­len

20 historische Lit­faß­säu­len quer durch Graz sind derzeit der Ausstellungsraum für zwölf Künstler und ihre Gedanken zu „Drinnen und Draußen“. „Re-Kapitulation“ der Künstlerinitiative „Intro-Graz-Spection“ soll ein Signal setzen, dass Kunst für alle ist.

Ausstellung „RE-KAPITULATION“

Grüße aus der Postkarten-Welt

Anfang des 20. Jahrhunderts wurden Postkarten zum Massenmedium – mehr als 12.000 Karten aus dieser Zeit sammelte der Grazer Historiker Karl Albrecht Kubinzky. Einen Teil von ihnen macht er nach dem Lockdown der Öffentlichkeit zugänglich.

Postkartensammlung Joanneum

Adventausstellung soll online fröhlich machen

Seit fast 30 Jahren lädt das Grazer Diözesanmuseum zur traditionellen Advent- und Weihnachtsausstellung – das soll sich auch in CoV-Zeiten nicht ändern: So wurde die diesjährige Ausstellung ins Internet verlegt.

Christbaumkugeln Weihnachtsschmuck Christbaumschmuck Advent Weihnachten Sujet

Ein künstlerischer Ausflug auf die Inseln

Er bezeichnet sich selbst als „Generaldilettant“: Der in Wies lebende bildende Künstler, Maler und Musiker Wolfgang Temmel versucht in seinem aktuellen Album, gemeinsam mit 24 Musikern den Klang von Inseln in die Wohnzimmer zu bringen.

Künstler Wolfgang Temmel

Fauths Fotos im Greith-Haus

Fotografien aus den 1940er-Jahren sind im Greithhaus in St. Ulrich im Greith ausgestellt: Sie stammen aus einem Sensationsfund vor vier Jahren, bei dem auf einem Dachboden mehr als 12.000 Glasplatten des Fotografen Franz Fauth entdeckt wurden.

Fauth-Foto

Dampfhofers Fragen zur Konsumgesellschaft

Der Voitsberger Maler und Zeichner Franz Dampfhofer sucht und hinterfagt, trägt dazu Schicht um Schicht ab in seinen Werken. In seinem neuen Zyklus stellt er die Konsumgesellschaft in Frage.

Franz Dampfhofer

Grazer Schauspielhaus probt Jelinek-Komödie

Auch die Kulturszene befindet sich momentan im Lockdown – geprobt werden durfte allerdings. Im Grazer Schauspielhaus gab es Endproben für das Stück „Das Licht im Kasten“ statt – eine Komödie von Elfriede Jelinek.

Szene „Licht im Kasten“

Moritz Weiß und seine „Klezmer Connection“

Der steirische Klarinettist Moritz Weiß hat sich mit jüdischer Volksmusik eine eigene „Klezmer Connection“ aufgebaut, die weit über die steirischen Grenzen Anklang findet. Genau dafür gab es heuer den Morgenstern-Preis.

Moritz Weiß

Literaturhaus setzt „Corona-Tagebuch“ fort

Das Literaturhaus Graz hat kollektiv ein Elixier gegen die Auswirkungen der Maßnahmen gegen das Coronavirus geschaffen: Unter dem Credo „Lüften, lüften, lüften“ wird mit „Die Corona-Tagebücher – Zweite Welle“ der Pandemie entgegen geschrieben.

Tagebuch

Atelier Kollmann: Kunst als Lichtquelle

Im Atelier von Ivy Kollmann in der Grazer Sporgasse werden Leuchten zum Kunstobjekt. Die bunten Lichtobjekte sind mit Zitaten und Texten in unterschiedlichen Schriftarten verziert – die Lampe selbst dient dabei zugleich als Kunstwerk und Lichtquelle.

Kunstlichtatelier Ivy Kollmann

Wo Kunst trotz Krise hautnah erlebbar ist

Die Institution „Kunst im Öffentlichen Raum“ macht Kunst trotz der Einschränkungen durch das Coronavirus erlebbar, indem sie die Werke öffentlich zur Schau stellt – etwa in den Gamlitzer Weinbergen.

Kunst im öffentlichen Raum

„Sedimente“: Gedenken und Verschwinden

Was haben steirische Herrgottswinkel und iranische Wandnischen gemeinsam? Erstaunlich viel, wie die Foto-Ausstellung „Sedimente“ in Eisenerz zeigt: Sie erzählt aber auch vom Verschwinden von Traditionen.

Schau „Sedimente“

Springfestival: So klingt Graz

So wie viele andere Kulturveranstaltungen musste heuer auch das springfestival in ganz anderer Form ablaufen. Die Macher stellten dabei auch die Frage, wie Graz klingt – und das Ergebnis wurde auf eine Schallplatte gepresst, die nun präsentiert wurde.

Springfestival