Mikrofon
Pixabay
Pixabay
Radio Steiermark

„Gesprächsstoff“

Menschen und Themen am Sonntag: Im „Gesprächsstoff“ kommen auf Radio Steiermark Menschen zu Wort, die etwas zu erzählen haben – bekannte Persönlichkeiten ebenso wie die berühmte Frau von nebenan.

Jeden Sonntag zwischen 9.00 und 10.00 Uhr gibt es auf Radio Steiermark nicht nur Ihre Lieblingshits, sondern auch viel Gesprächsstoff mit Menschen, die etwas zu sagen haben – und im Anschluss können Sie die Sendung hier nachhören.

31. Mai: Gerald Dunst

„Erde rettet das Klima“: Das ist das Credo von Gerald Dunst. Ausgehend von Kaindorf im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld hat der Ökopionier ein österreichweites Netzwerk an Landwirtinnen und Landwirten aufgebaut, die auf ihren Flächen Humusaufbau betreiben. Humus kann große Mengen an CO2 speichern bzw. im Boden binden und verbessert nachhaltig die Qualität des Ackerbodens; gezielter Humusaufbau entlastet und schützt das Klima.

Gerald Dunst
Martina Höfler
Das Gespräch mit Gerald Dunst wurde – zum Thema passend – in einem blühenden Feld in der Nähe von Kaindorf aufgezeichnet.

Trotz vieler Vorteile der Methode hat Gerald Dunst mit Gegenwind zu kämpfen. Warum das so ist, wie Klima und Humus zusammenhängen und warum er sich nicht unterkriegen lässt − das erzählt er im Gespräch mit Werner Ranacher.

Die Sendung wurde aufgrund einer aktuellen Programmänderung von 24. auf 31. Mai verschoben.

24. Mai: In memoriam Bischof Johann Weber

Der langjährige Grazer Diözesanbischof Johann Weber ist in der Nacht auf den 23. Mai 2020 im 94. Lebensjahr in Graz verstorben. Aus diesem Anlass wiederholt Radio Steiermark den „Gesprächsstoff“ vom Ostersonntag 2017, in der Altbischof Johann Weber ausführlich über sein Leben und Wirken erzählte.

Bischof Johann Weber
Katholische Kirche Steiermark
Johann Weber

„Gesprächsstoff“ zum Nachhören

Falls Sie einmal eine Sendung versäumt haben – kein Problem: Die Radiothek bietet die Möglichkeit, den „Gesprächsstoff“ sieben Tage lang nachzuhören.

Abruf sieben Tage lang möglich

Allerdings darf der ORF laut Gesetz (§4e) sendungsbegleitende Abrufdienste nur für eine begrenzte Zeit zur Verfügung stellen, und davon ist auch das Nachhörangebot von Radio Steiermark betroffen. Wir bitten um Verständnis.