Coronavirus
QuickHoney/ORF.at
QuickHoney/ORF.at

Coronavirus in der Steiermark

Das Coronavirus hält die Welt in Atem – auch in der Steiermark sind die weitreichenden Maßnahmen im alltäglichen Leben deutlich spürbar. Hier finden Sie einen Überblick über alle Entwicklungen.

Rettungsdienste brauchen Rettung

Das Wiederhochfahren der Spitäler in Richtung Normalbetrieb nach der CoV-Krise ist für die steirischen Rettungsdienste dringend notwendig. Denn deren Umsätze brachen in der CoV-Zeit regelrecht weg.

Rettungsmitarbeiter

CoV-Lockerungen: Gemischte Reaktionen

Die von der Bundesregierung angekündigten weiteren CoV-Lockerungen ab 15. Juni stoßen in der Steiermark auf unterschiedliche Reaktionen. Der Handel freut sich und hofft auf mehr Umsatz. Die Gastronomie hingegen hätte sich mehr erwartet, sagte deren Sprecher.

Mundnasenschutz wird zerrissen

Pfingst-Kontrollen der Polizei CoV-gefärbt

Bei den traditionell verschärften Verkehrskontrollen der Polizei zu Pfingsten fällt durch die CoV-bedingten beschränkten Grenzöffnungen der Reiseverkehr weg. Deshalb und auch wegen des eher ungemütlichen Wetters hofft die Polizei auf weniger Blutzoll als im Vorjahr.

Polizeikontrolle in der Nacht

Kinobetreiber irritiert Schnellschuss-Öffnung

Ab Freitag dürfen auch die Kinos wieder aufsperren. Die Betreiber wurden erst vor zwei Tagen informiert, und nicht alle sind über den vorgezogenen Neustart erfreut. Bei weitem nicht alle steirischen Kinos sperrten am Freitag wieder auf.

Kinosaalbuchung

Styriarte spielt ab 1. Juli in neuer Form

„Ansagen, nicht absagen“ war seit Beginn der CoV-Krise Leitlinie der styriarte – am Freitag präsentierte nun Intendant Mathis Huber das neue Programm für heuer. Viele Konzerte bleiben, szenische Produktionen entfallen, bereits gekaufte Karten sind ungültig.

Intendant Mathis Huber am Freitag, 29. Mai 2020, im Rahmen einer Pressekonferenz zum Programm der „styriarte“ in Graz.

Erstmals seit März kein CoV-Intensivpatient

Die Krankenanstaltengesellschaft (KAGes) hat am Freitag zum ersten Mal seit Ausbruch der Corona-Pandemie keinen Covid-19-Intensivpatienten mehr zu behandeln. Die Zahl der stationär behandelten Erkrankten sank auf nur noch sechs.

Simulationskrankenhaus Coronavirus

KPÖ fordert „Corona-Reichen-Steuer“

Die Reichen sollen die Kosten der CoV-Krise zahlen – das fordert die KPÖ. Eine „Corona-Reichen-Steuer“ soll das Budgetloch stopfen. Ein Vorschlag, den es ohne den Zusatz „Coronavirus“ schon länger gibt, und der auch im Gemeinderat in Graz bereits behandelt wurde.

KPÖ-Sozialstadtrat Robert Krotzer, KPÖ-Chefin Elke Kahr,  KPÖ-Klubchef Manfred Eber

Matura unter CoV-Bedingungen gut verlaufen

Die erste Maturawoche unter CoV-Sonderbedingungen ist gut gelaufen. Eine Beibehaltung der CoV-bedingten Regeländerungen bei der Matura müsse erst evaluiert werden, so Schülervertreter und Bildungsdirektion.

Maturanten sitzen bei der Matura

Blasmusik spielt auf, Chöre bleiben noch stumm

Vieles geht seit Freitag wieder – so dürfen auch Blasmusikkapellen ab sofort wieder proben und auftreten. Eines allerdings geht nach wie vor nicht: Singen. Chöre müssen weiterhin auf genaue Vorgaben warten.

Leere Chorstühle

Hotels öffnen bei unterschiedlicher Auslastung

Irgendwie ist es erst Urlaub, wenn man auch wo anders schläft – ab Freitag ist das wieder möglich: Die Hotels sperren auf. Offenbar sind aber viele Urlauber noch unsicher, denn die Auslastung der steirischen Hotels ist sehr unterschiedlich.

Ein Hotelbett, Doppelbett mit weißen Bettüberzügen

Kühler Start in die CoV-Freibadsaison

Der Badesaison 2020 wird garantiert anders – auch in den Grazer Freibädern liefen und laufen die Vorbereitungen, die Covid 19-Bestimmungen immer vor Augen. Die ersten beiden Bäder sperren am Freitag auf.

Margaretenbad

Schützenhöfer will Grenzöffnung zu Slowenien

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) und sein Kärntner Amtskollege Peter Kaiser (SPÖ) fordern in einem Brief an Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP), dass mit Mitte Juni auch die Grenzen zu Slowenien geöffnet werden.

Gesundheitscheck in Spielfeld

Vor großer Wiederöffnungswelle

Viele Unternehmer im Tourismus und in der Freizeitbranche rüsten sich für die Wiederöffnung ihrer Betriebe. Rund 80 Prozent der steirischen Beherbergungsbetriebe werden am Freitag aufsperren. Damit geht auch die Zahl der Arbeitslosen zurück.

Hotelzimmertür wird geöffnet

Schauspielhaus und Next Liberty wieder live

Das Grazer Schauspielhaus bietet ab 3. Juni wieder Vorstellungen an, die im Foyer und in Haus Zwei stattfinden werden. Das Kinder- und Jugendtheater Next Liberty bringt ab 12. Juni „Krähe und Bär“ von Martin Baltscheid.

Schauspielhaus Graz

Hochzeitsfeiern trotz Lockerung eingeschränkt

Ab Freitag sind Hochzeiten mit bis zu hundert Personen wieder erlaubt. Laut Wirtschaftskammer ist das Feiern trotzdem nur eingeschränkt möglich, was vor allem mit den strengen Regeln in der Gastro zu tun hat.

Geschäft für Gewand für Hochzeiten