Die Funkhaus WG
ORF
ORF
ORF Steiermark

Nachrichten aus der Funkhaus-WG

Um den Sendebetrieb und die mediale Versorgung sicherzustellen, sind am Mittwoch 14 Mitarbeiter – vom Moderator bis zum Techniker – für zwei Wochen isoliert in das ORF-Landesstudio Steiermark eingezogen. Hier finden Sie Ihr Tagebuch.

Die Isolation dient dazu, den Sendebetrieb und die mediale Versorgung des Landes mit Radio, Fernsehen und Online auch bei sehr starker Ausbreitung des Coronavirus zu garantieren. Die ausgewählten Mitarbeiter, die sich alle freiwillig für diesen speziellen Dienst gemeldet haben, halten sich zwei Wochen lang rund um die Uhr im Isolationsbereich auf, sie arbeiten dort und sie übernachten dort, und sie erleben dort so einiges. Hier finden Sie ihr Tagebuch.

Die Funkhaus-WG
ORF
Tag 13 oder wenn der Hamster drei Mal klingelt
Die Funkhaus-WG
ORF
Tag 12 oder „Eieieiei“, wie die Zeit vergeht
Die Funkhaus-WG
ORF
Tag 11 oder die Achterbahnfahrt der Gefühle
Die Funkhaus-WG
ORF
Tag 10 oder Verbindung zur Außenwelt halten
Die Funkhaus-WG
ORF/Arno Hemmer
Tag 9 oder „da muss man furchtbare Sachen schalten“
Die Funkhaus-WG
ORF
Tag 8 oder die Wächterin des Funkhauses
Die Funkhaus-WG
ORF
Tag 7 oder Conny klinkt sich vorerst aus
Die Funkhaus-WG
ORF/Arno Hemmer
Tag 6 oder ein Tag mit dem „Bürgermeister“
Die Funkhaus-WG
ORF
Tag 5 oder Renate allein in der Maske
Die Funkhaus-WG
ORF
Tag/Nacht 4 oder der Stoff, aus dem die Träume sind
Die Funkhaus WG
ORF
Tag 3 oder ohne Vicky geht gar nichts
Die Funkhaus WG
ORF
Tag 2 oder der Kopfschuss dreimal täglich
Conny Krainz und ihre Katze
ORF
Tag 1 oder die große Macht der Katzen